Vegan Food Vlog #001 + Rezept: Veganes Gyros

Hallo zusammen!



Heute möchte ich euch ein kinderleichtes Rezept meiner Mutter vorstellen, dass ich bereits mehrfach in meiner Studentenbude nachkochen konnte - es ist wirklich kinderleicht! Und wer es nicht braucht, kann es auch ganz einfach vegtarisch oder mit Fleisch nachkochen. Schließlich lebe ich zwar vegan, aber finde nicht, dass deswegen Fleisch böse sei oder so ein Bullshit. Jeder sollte sich so ernähren, wie er es am liebsten mag und es für sich selbst ethisch vertreten kann. Und vegane Ernährung ist nicht nur ethisch für mich eine gute Sache, nein, es tut meinem Hautbild gut, meiner Gesundheit und ich nehme im Moment mit Yoga und veganer Ernährung ab ohne annähernd eine Diät zu machen oder mich gar runterzuhungern. 

Erst kürzlich habe ich Quorn Geschnetzeltes für mich entdeckt, aber es geht natürlich auch mit Sojaprodukten.

Was ihr braucht:
  • Reis (ich mische gern normalen und Naturreis, das ist eine leckere Mischung, die meine Mutter früher immer zu Fisch gekocht hat - so hat der Reis noch etwas Biss)
  • ggf mediterrane Gemüsemischung (selbst mischen oder Tierkühlgemüse, es gibt eine leckere Mischung von Frosta)
  • veganes Geschnetzeltes
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika suß + rosenscharf, Rosmarin, Oregano)


Beilagen: 
  • Reis ist mit Gemüsebrühe nach Anleitung kochen.
  • Mediterranes Gemüse schmeckt als Beilage ebenso lecker.


Das Gyros:
  1. Eine Zwiebel in etwas Olivenöl andünsten bis sie glasig ist.
  2. Dann Quorn rein und eine kleingehackte halbe Knoblauchzwiebel und Pfeffer, Selleriesalz, Paprika edelsüß + rosenscharf, Oregano und Rosmarin nach Gefühl  und Geschmack würzen. 
  3. 15 bis 20 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten und die letzten 5 Minuten auf geringer Hitze lassen.


Keine Kommentare:

Powered by Blogger.