Spargelzeit mal anders

Hallo zusammen!
Ich hoffe, ihr hattet schöne Ostern und, falls es bei euch üblich ist, reichlich beschenkt.
Heute habe ich zum ersten Mal dieses Jahr Spargel gegessen. 

Für viele andere ist es unverständlich, aber es ist so: Ich mag grünen Spargel um einiges lieber als weißen. Und so gegart ohne viel Schnickschnack schmeckt er am besten.

Diesen Blogpost kann ich leider nicht als "Rezept" posten, denn es ist einfach zu simpel. Der Spargel wird über Wasserdampf gegart, der Veggie-Leberkäse mit etwas Öl oder Magerine gebraten. Und den Kartoffelbrei mache ich persönlich immer mit etwas Alpro Soja light, weil ich im Moment alles an Milchprodukten so gar nicht vertrage.

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.