Eingefangen: Casper David Friedrich und die Blütenpracht

Urlaub Zuhause ist im Moment für mich fast wie richtiger Urlaub. Ich bin jeden Tag - egal, bei welchem Wetter - wandern und unterwegs. Morgen geht es leider schon wieder zurück nach Göttingen.

Die letzten Tage hatte ich ziemlich Glück mit dem Wetter. Eines Abends habe ich sogar diesen Baum, halb belaubt, halb abgestorben fotografieren können wie in dem einen Gemälde von Casper David Friedrich.


Und was ich auch nicht gedacht hätte: Auch im August ist noch Blütezeit, obwohl meine Lieblingsblumen bereits verblüht sind.


Obwohl ja eigentlich alle Frauen ja eigentlich Rosen mögen sollten, bin ich eigentlich nicht so der Rosenfan.







Kommentare:

INSTAGRAM FEED

@aufgerouget