Catrice Rock-o-co Limited Edition - eine Pastellperle im Frühjahr 2015 (Swatches)

Guten Tag und einen schönen Samstag wünsche ich euch, ihr Beautyhungrigen da draußen in der weiten Welt!
Einige von euch haben sie schon entdeckt, aber die meisten von euch warten noch sehnsüchtig auf sie: Die Catrice Rockoco Limited Edition.
Ich hatte das große Glück, sie bereits (vollkommen abgegrast) am Mittwoch bei Müller in Kassel zu finden. In Northeim fand ich gestern sogar einen vollen Aufsteller. Aber bis auf Müller scheint sie noch keine Drogerie zu haben.

Die Lippenstifte 
Die beiden Nuancen für je 3,95 Euro in der Verpackung mit weißen Ornamentdesign sind einfach wunderschöne Farben, aber bereits mehrere haben leider berichtet, dass beide Lippenstifte, wauf den Lippen leider fleckig werden. Das Finish ist deckend und semi-matt mit einem Hauch Restglanz. Die Farbtöne sind sehr frühlingshaft und es gibt passende Nagellacke zu den Farbtönen.




Die Nagellacke
Die 5 Nuancen für je 2,75 Euro sind schon einmal ein richtiges Eyecandy von der Optik her, mir sagen nur 2 Farben zu .... beide hab ich mitgenomme. Swatches mit der Spiegelreflex gemacht zeige ich euch heute Abend.Und nein, der kleine Knauf stört nicht beim Lackieren.




Die Lidschattentrios
Be Ihnen war ich eigentlich bei den Pressebildern sehr gespannt, aber im Laden geswatcht finde die Farben und Farbkombinationen äußerst unspannend. Zwei Pastelltöne, farblich kaum auseinander zu halten. Dazu ein dunkler Ton. Natürlich, die Palette hat eine schöne Prägung. Hinzu kommt, dass die beiden hellen Töne eher mau von der Pigmentierung her ist und der jeweils dunkle Ton zwar gut pigmentiert, aber eben auch recht krümelig ist. Aber für 4,45 Euro kaufe ich mir dann lieber 2 Monolidschatten aus dem neuen Sortiment oder die Absolute Rose Palette. Übrigens: Ich hab mir dann auch statt eines dieser Lidschattentrios die Absolute Rose Palette für 4,95 Euro geholt. Die ist zwar auch nicht perfekt, aber wohl die bessere Investition.



Die Blushes
Die beiden Rouges für je 3,95 Euro sind alltagstaugliche Basicfarben mit fast matten Finish, ein wenig Schimmer ist beim pinken Farbton vorhanden. Leider gibt es keine Tester im Laden - so etwas finde ich ärgerlich, denn leider habe ich schon bei zwei bis drei Limited Edition Blushes von Essence und Catrice das Pech gehabt, dass ich ohne Tester gekauft habe und der Rouge dann daheim fürchterlich schlecht pigmentiert oder sehr krümelig war.

Der Kabuki
Optisch auch wunderschön und für 5 Euro erschwinglich, aber ich hab Grad genug Pinsel.

 
Mein Einkauf und Swatches folgen heute Abend, wenn ich aus Cuxhaven zurück bin!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

INSTAGRAM FEED

@aufgerouget