Keine richtige Haul: Mitbringsel aller Art, die für meinen Sommer überlebenswichtig sind

Guten Abend und einen guten Endspurt ins Wochenende wünsche ich euch!

Hier ein kleines Lebenszeichen meinerseits.
Wie angekündigt bin ich im Moment im Krankenhaus - da gibt es natürlich KEIN Internet und selten mal die Möglichkeit, für mich zu bloggen. Obwohl ich natürlich die Zeit dazu hätte. Netterweise hat Janus mir deshalb ein paar Dinge vorbeigebracht:

Ich mag weder Ölkreide noch Pastellkreide sonderlich, bin aber ein Riesenfan von Aquarellkreide. Neben Acrylfarbe meine liebste Disziplin im Moment. Nur noch bessere Pinsel brauche ich. Ich bin im Moment wirklich am Überlegen, ob ich mir normale Aquarellpinsel kaufe oder Waterbrushes mal austeste ... zuhause habe ich normale Aquarellpinsel, Waterbrushes könnte man ja erst einmal ausprobieren.


Eigentlich bin ich bei Jaxon etwas skeptisch, vielleicht auch nur, weil ich einfach kein Fan von den Ölkreiden dieser Marke bin. Bislang hatte ich nur die Neocolors II von C'Aran Dache. Die von Jaxon sind allerdings mit 8,99 Euro für 12 Stück deutlich günstiger. Sie funktionieren, allerdings nicht sooo gut. Dazu habe ich einen Tiger Aquarellblock (4 Euro) und ein Pinselset (3 Euro).

Außerdem weiß man ja nie - überall brennt jetzt die Sonnem also etwas Sonnencreme. Und ein Anspitzer zum in die Nasebohren ... ähm, skizzieren. Denn ich habe kürzlich meinen letzten Nasenbohrer zerlegt.
 
Dieses Bild habe ich vor einiger Zeit  mit den Neocolors gemalt - ich finde sie persönlich einen Tick besser, aber vielleicht lag es auch nur an den besseren Pinseln?
 
 
Die Jaxon Kreiden funktionieren auch. bislang habe ich es wenig spektakulär getestet, wie man sieht.


Dieses zweite Bild ist schon ein bisschen besser, aber noch immer eine Übung. Ich denke, ich brauche noch mehr Grün- und Blautöne ... ich bin jetzt schon süchtig nach den Dingern. Man kann wirklich schöne Effekte erzielen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

INSTAGRAM FEED

@aufgerouget