Mit einem Pranatropfen am Herzen in den Frühling

Guten Morgen allerseits! 

Ich hoffe, ihr habt einen schönen und vielleicht auch nicht ganz so grauen Start ins Wochenende wie in Hannover - vorgestern habe ich diese Kette von Oz Orgonite* ja schon im Rahmen meines Happy Delivery Days via Instagram/Snapchat/Facebook gezeigt und wurde gefragt, was das für ein schöner Anhänger sei - morgen kommen zu dem Shri Yantra Pranatropfen ein Video ... ich mag die Kette jetzt schon gern und werde wie wahrscheinlich oft zur Arbeit tragen. Und zugeben muss man ja, dass sie sehr faszinierend aussieht - interessanterweise mag ich auch die Rückseite der Kette sehr, da diese ein unregelmäßiges Goldfleckenmuster hat. Die zeige ich dann morgen im Detail als Video.

Das Sri Mantra hat seinen Namen durch das gleichnamige, eingearbeitete Symbol auf dem Kettenanhänger.  Dieses wird als geometrische Abbildung der göttlichen Einheit angesehen. Dieses Amulett soll bei Hektik und Stress Ruhe und Ausgeglichenheit geben, also genau das, was ich als kleiner Hektikmensch bei der Arbeit und im Alltag brauche - ich bin einfach nicht der Typ dafür, Sachen und Arbeiten, die erledigt werden müssen, auf die lange Bank zu schieben - daher werde ich auch schnell hektisch, hubbelig und ungeduldig und wünsche mir manchmal, einfach ein bisschen entspannter und gechillter an Aufgaben ranzugehen. Das ist echt eine meiner Baustellen - aber ich habe schon ein bisschen dazugelernt in meinen megastressigen Jahren am Theater und bin schon ein wenig ausgeglichener als vor 3 oder 4 Jahren. Für mich Hobbygeologin sind neben der schönen Optik allerdings auch die Edelsteine und Metalle, die in den Pranatropfen eingearbeitet sind: Neben Chrysopras und Peridot sind auch die von mir geliebten Edelsteine Rosenquarz, Bergkristall und Amethyst enthalten - wenn man mir irgendwas mit diesen Quarzen schenkt - sei es nun ein Kettenanhänger, ein Armband oder ähnliches - kann man nie falsch liegen. Außerdem sind auch Schwarzer Turmalin, Hämatit und Schungit enthalten. Hämatit ist auch einer meiner Lieblingssteine - ich liebe Hämatitketten, sie kühlen so schön im Sommer, wenn man sie anlegt. An Metallen sind Kupfer, Messing und Gold enthalten, was live sehr faszinierend aussieht, unglaublich schön, so kleine Spuren von Metallen innerhalb eines Kettenanhängers "schweben" zu sehen.

In dem Exposidharz sind - auf, meiner Meinung nach, sehr ästhetische Weise - Edelsteine und Metalle eingeschlossen. Diese Kette soll Einklang bringen, was ich nach all meinen Verletzungsgeschichten gut gebrauchen kann. Zu Edelsteinen kann ich einfach nicht nein sagen .... als Kind wollten andere Feuerwehr mann oder Tierarzt werden, ich eben Geologin. Gestein habe ich ihn schon immer fasziniert ob nun Quarz oder auch Edelmetalle deswegen waren wir ja in meiner Kindheit sehr oft in welchem Berg werden in Zahlungen in Schweden oder eben auch in Norwegen unterwegs damit ich meinem Hobby frönen konnte.



Der Shri Yantra Pranatropfen ist eine limitierte Edition, die es nur 150 Mal gibt. Allerdings meiner Meinung das ein oder andere Modell ähnlich von der Wirkung her. Ihr merkt: Wir beginnen uns im Bereich der Esoterik zu bewegen, wobei ich gar nicht weiß, ob Esoterik ein abwertender Begriff ist, ich kenne diesen Bereich eben unter diesem Namen. Dieser Bereich war immer irgendwie ein Teil meines Lebens. 

Einer meiner Exbeziehungen hat immer aryuvedisch für mich gekocht, durch meine Karitative Arbeit im Weltladen habe ich zum Glück aryuverdische Tees für mich entdeckt. Und auch Yoga möchte ich seit Ende meiner Jugend nicht missen, einfach, weil es nicht nur Sport ist, sondern einen auch wunderbar beruhigt, wenn man nach einem hektischen Tag noch voll im Duracellhäschen Modus ist und sich gar nicht entspannen kann. Es ist für mich auch daher kein Neuland, da meine Mutter eine sehr spirituelle Ader hat und mich zu Reiki und Co manchmal sogar mitnahm. Ich bin ein bisschen mit diesen Spirit aufgewachsen ... wir waren regelmäßig in Stade in einem Laden namens Stein und Bein - leider ist dort heute ein Lederwarenfachgeschäft. Das macht mich immer wieder traurig, wenn ich mal wieder in Stade bin. Ich habe Stein und Bein geliebt .... es roch immer für mich als Kind ganz komisch nach Nachamba, dort konnte man allerlei Bücher kaufen und eben auch Edelsteine und die Edelsteine haben mich eben immer gelockt. Handschmeichleredelsteine, ich habe sie von meinem Taschengeld dort gekauft inzwischen habe ich eine beträchtliche Sammlung. Allerdings habe ich diese aufgrund meiner winzigkleinen Dienstunterkunft in Hannover bei meinen Eltern gelassen, aber definitiv werde ich sie diesen Herbst in meine nächste Wohnung mitnehmen

Oz Organite stellt neben Pranatropfen auch Pranakristalle und ähnliche Produkte her. Allerdings muss ich zugeben, dass momentan im Studium nur die Pranatropfen etwas für meinen Geldbeutel sind ... alles andere können wir dann mal ausloten, wenn ich richtig im Beruf bin.

*Die Kette ist ein PR Sample, welches mir gratis zur Verfügung gestellt wurde - vielen Dank dafür, dass ich dieses Schmuckstück ragen und testen darf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

INSTAGRAM FEED

@aufgerouget