Der Wahnsinn mit der Waage - #OperationZuckerfrei

Mädels, jetzt mal im Ernst: Warum quält ihr euch so, wenn ihr abnehmen wollt?

Ich meine, da könnt ihr euch auch eine fette Packung Ben&Jerrys vor eure Nase stellen, während ihr an euren Möhren oder Gurkensticks kaut ... Wovon ich rede? Zu oft wiegen oder gar täglich wiegen.

Auch, wenn es bei #OperationZuckerfrei 1x die Woche ein Video geben wird, wiege ich mich exakt alle 28 Tage - morgens nach dem Aufstehen auf nüchternen Magen, nach Möglichkeit zur selben Uhrzeit. Warum? Ganz einfach: Mein Zyklus geht so genau 28 Tage und wenn ich mich wöchentlich auf die Waage stellen würde, dann würden Wassereinlagerungen vor der Periode das Ergebnis verfälschen - daher habe ich auch einen Termin ohne Wassereinlagerungen gewählt.

Photo by Jennifer Burk/Unsplash

Und mal ganz, ganz ehrlich: Es gibt so viele Faktoren, warum beim Wiegen plötzlich mal ein bisschen mehr auf der Waage stehen kann ...

  • wenn ihr trainiert, baut ihr Fett ab und Muskeln auf - Muskeln sind schwerer als Fett, hat aber weniger Masse
  • wenn ihr morgens noch nicht gekackt habt (sorry für den ordinären Ausdruck, aber nennen wir das Kind doch beim Namen), macht das auch meist einige 100 Gramm aus
  • Genauso hängt euer Gewicht davon ab, ob ihr am Vortag viel oder wenig gegessen habt - eben alles, was noch an Gewicht an euch ist
  • eine Freundin von mir war schwanger und wunderte sich, warum sie nicht abnahm - it's funny 'cause it's true! (natürlich eher selten der Fall)
  • wie oben genannt Wassereinlagerungen vor der Periode - wenn ihr sogar vielleicht schmerzende Brüste habt, empfehle scheuch einen Besuch beim Frauenarzt
  • usw.
Für mich ist der beste Faktor eine frisch gewaschene Jeans von 2013 in pink! Eine Jeans sagt viel mehr aus als einfach die Zahlen auf der Waage.
Momentan geht sie zu, sieht aber aus wie Wurst in der Pelle. Heißt - ich muss mal wieder mehr Sport machen und was tun, um in shape zu kommen.
Je besser sie passt, umso besser. Mein langfristiges Ziel (und damit meine ich 1 1/2 Jahre) wäre ist, dass diese Jeans sogar schlackert und zu groß sein wird. Unter Hosengröße 42 komme ich allerdings nicht, andernfalls müsste ich mir die Hüften abhobeln - eine Jeans kann man auch gerne 1-2x die Woche anziehen, um zu sehen, ob man Fortschritte macht.

Alternativ sind auch Ganzkörperfotos in hautenger Kleidung mit neutralen Hintergrund oder Maße alle 4 Wochen nehmen sinnvoll. So habt ihr einen guten Zeitraum, um zu trainieren, euch gesund zu ernähren und so Fortschritte zu machen.

Denn Leute, die Hauptsache ist, dass wir uns wohlfühlen - egal, mit Muskeln, Kurven oder wie auch immer wir sind und sein wollen. 

Kommentare:

  1. Huhu.
    Ich wünsche dir viel viel Glück und werde das auf jeden Fall verfolgen. Das du nur aller 28 Tage auf die Waage gehst, finde ich sehr vernünftig. Ich traue mich derzeit nicht drauf ^^.

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
  2. Alle 28 Tage nur auf die Waage höre ich gerade zum ersten Mal, aber macht absolut Sinn!
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen

INSTAGRAM FEED

@aufgerouget