50s Rockabilly Makeup - Face of the Day mit HannaLena90

Andere Menschen schminken ist schon eine schräge Sache. Beim ersten Mal ist es immer wieder spannend - man entdeckt eine neue Leinwand, auf der man malen kann und muss gucken, wie man auf dieser Leinwand ein schönes und passendes Gemälde mit Schminke malt.

Heute ein typischer 50s Look für Theater oder Fotoshootings - das sind die Basics.

Katharina a. k. a. HannaLena90 ist gefühlt mindestens einen Kopf kleiner als ich und das Gegenteil von mir - sie hat echt einen zierlichen Körper trotz Sanduhrenform und ebenso ein kleines Puppengesicht. Ds sieht man natürlich auch, ohne sie zu schminken. Aber nun nach dem Schminken weiß ich, dass Contoruing für sie ein absolutes No Go ist, dass man mit ihrem feinen Haar super arbeiten kann, dass ihr betone Augenbrauen unglaublich gut stehen und sie aufgrund einer lustigen Falte am Augenlid in Kombination mit Schluplidern lieber keine Eyeliner mit Wing tragen sollte.


Normalerweise trägt Katharina eine Brille mit einem markanten Rahmen in einem rötlichen Herbstton - da sie keine anderen Brillen momentan besitzt, sollte auch ihre Makeupfarbpalette damit harmonieren, denn auch Haare und ihre mittelbraunen Augen passen gut zu Herbstfarben.


Flüssigeyeliner steht ihr unglaublich gut, allerdings muss ich beim nächsten Mal gucken, wie ich das Problem mit dem Eyeliner Wing löse. Ich habe ihren Eyeliner für die Falte korrigiert, damit es bei offenen Auge nicht bemerkbar ist (da verschwindet der Eyeliner dann), aber bei geschlossenen Auge sieht es aus, als hätte man sich vermalt.


Katharina hat einen echt verspielten Kleidungsstil und hatte dieses Punktkleid aus Amsterdam dabei ...


... da dachte ich gleich an Sookie Stackhouse aus True Blood und eben 50s Style - etwas, was Katharina unglaublich gut steht. Flüssigeyeliner sieht gut an ihr aus, während sie bei Lidschatten aufgrund ihrer Schluplider eben tricksen muss und ihr matte Lidschatten durchaus besser stehen als schimmernde - aber dazu ein anderes Mal mehr.


Was macht man bei einem 50s Look?

  • schönen Teint mit wenig bis keinem Contouring und wenig bis kein Highlighter oder Schimmerzeug - nur ein perfekter sein ohne Rötungen
  • wichtig sind natürlich betonte, aber starke Augenbrauen, die das Gesicht gut einrahmen
  • Rouge auf den oberen Wannenknochen in einem gesunden Rot- oder Winkton, der mit Lippenstift und Hautfarbe harmoniert
  • das Augenmakeup wird von einem Flüssigeyeliner mit Wing dominiert, auf den Augen Beige auf dem beweglichen Lid, Braun als natürlicher Schatten sanft über der Lidfalte - ob schimmernd oder matt, ist Geschmacksache. Bei Katharina haben wir es sehr natürlich gemacht, da der Eyeliner der Star des Looks sein soll.
  • einen Lippenstift in Rot oder einem verwandten deckten Rotton - bei Katharina haben wir uns für ein eher dezenten Look entschieden, da es den Look bei Katharina gut abrundet



Es war sehr spannend, Katharina mal zu schminken und zu sehen, wie es aussieht, wenn ich ihr einen Look zauber.

Wie gefällt euch das Ergebnis?


Aktuell könnt ihr übrigens auch an einer Verlosung bei YouTube teilnehmen - einfach das Video gucken, den YouTube Channel aufrufen und abonnieren ;)


Kommentare:

  1. wow, bitte schminke sie immer =) das ist so ein krasser unterschied *_* richtig toll geworden!!

    lg,
    Linda

    AntwortenLöschen
  2. Der Unterschied ist schon deutlich zu sehen, allerdings würde ich in dem Fall auf den Eyeliner verzichten, glaube ich :)
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Eyeliner an sich ist gut möglich, nur eben ohne Wing sollte man ihn bei Katharina ziehen, da aufgrund der kleinen Falte am Auge ohnehin sonst entweder bei offenen oder geschlossenen Auge stränge aussieht. Bei ihr ist allerdings kann man einen kleinen Wing etwas weiter unten setzen - da müsste man gucken, wie das Endergebnis aussieht. ;)
      liebe Grüße
      Bettina

      Löschen
  3. Wow was für ein schönes Make up<3
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir, tatsächlich ist das auch ein Makeup, dass ich mir täglich an Katharina vorstellen kann ... die glückliche hat das perfekte Gesicht für Eyeliner, Lippenstift, Rouge und fertig ;)

      Löschen
  4. Antworten
    1. Danke dir - der vom zweiten Mal ist noch besser gelungen, finde ich =)

      Löschen
  5. rockabilly finde ich sehr chic und das make-up ist sehr gelungen!

    liebe grüße
    dahi von strangeness-and-charms.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, meine Liebe =)
      Hab einen Schönen Abend

      Löschen
  6. Es ist bestimmt spannend mal jemand anderen zu schminken :) Das Make Up finde ich super, nur der Winged Eyeliner ist tatsächlich etwas schwierig hier.
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  7. Woooow, das sieht mega niedlich aus am Ende! Gefällt mir richtig gut! :)

    Kim | von KIMMARLEN

    AntwortenLöschen
  8. Eyeliner kann bei hooded eyes echt schwierig sein, besonders wenn man ungeübt ist. Am besten macht den Wing bei offenen Augen, damit der Wing nicht in der Lidfalte verschluckt wird. Der Eyeliner selbst sollte möglichst dünn sein, dann wirken die Augen nicht so klein. Der Cushion Eyeliner von Essence eignet sich dafür gut, besonders mit einem schmalen, abgeschrägten Pinsel.

    Liebe Grüße,
    Johanna

    AntwortenLöschen
  9. Ein sehr schönes Make-up, denke jedoch, dass der Eyeliner noch etwas dünner sein sollte - habe selbst Schlupflider und kenne das Problem sehr gut. Aber dennoch sieht es sehr schön aus und sehr 50s-mäßig :)

    Liebe Grüße ♥
    Nicci von www.gossip-gaga.blogspot.de

    AntwortenLöschen

INSTAGRAM FEED

@aufgerouget