Getestet: beautyuk eye shadow Collection palette No. 4 - earth child

Bei dieser Review tappe ich ein bisschen im Dunkeln, ob sie euch thematisch interessiert oder nicht. Schließlich kann man die Marke "beauty uk", bei der ich mich nicht sicher bin, ob sie "beautyuk" oder halt "beauty uk" geschrieben wird, nicht in Deutschland im Geschäft bekommen. Dafür aber kann man sie beispielsweise bei Shades of Pink zum Preis von 4,99 Euro oder Kosmetik4less bestellen. Die Palette enthält 10 Gramm, also 10 Lidschatten mit je 1 Gramm.
Eigentlich wollte ich mir von meiner Verwandschaft in GB schon länbgst ein Drogeriekosmetikpäckchen schicken lassen - aber leider ist es auch ein großes Durcheinander dort, nicht jede Drogerie hat wie hier alle Marken .... zumindest nicht in der Gegend, wo meine Verwandten leben. Vielleicht muss ich mal selbst über den Tunnel rüber und ein bisschen Schminke shoppen.

Spontan und ohne die Sichtung jeglicher Swatches habe ich mich für diese Palette entschieden, da sie mir farblich interessant und alltagstauglich erschien. Außerdem finde ich sie ganz nett für den Herbst und den Kontrast zwischen den kalten Grautönen und den warmen Brauntönen ganz nett. Wie ein Zengarten mit Herbstlaub und Moos. Earth Child ist ein wirklich treffender Name.



Für sein Geld bekommt man neben den 10 Lidschattennuancen einen Applikator, den ich leider bislang nicht benutzt habe und  das Beste: Unterhalb des Applikators ist ein Mini-Spiegel zum Schminken. So schlicht und unhübsch die Verpackung sein mag - durch den Spiegel gibt es bei mir große Pluspunkte.


Nun kommen wir zum großen ABER der Palette. Ein Holy Grail wird es für mich nie. Der Grund: Die Pigmentierung ist eher mittelmäßig und leider bin ich auch mittlerweile selbst von Drogeriemarken verwöhnt. Insbesondere die untere Reihe ist schlecht pigmentiert, was ich sehr schade finde. Die Lidschatten sind schön seidig von der Textur her, es gibt keinen Fallout oder ähnliches, aber es ist leider so, dass man ohne Base - vielleicht sogar besser farbiger Base - mit der Palette nichts wird.


Die Inhaltsstoffe:


Am schlechtesten pigmentiert finde ich die beiden Weißtöne. Gut pigmentiert hingegen finde alle Töne der oberen Reihe. Abschminken und Haltbarkeit sind kein Problem.


Zusammengefasst kann ich also sagen:
  • tolle Farbzusammenstellung
  • leider nicht so gute Pigmentierung, insbesondere die untere Reihe ist sehr mau pigmentiert
  • gute Haltbarkeit und leichtes Abschminken
Fazit:
 Wer eine solide Palette mit schönen Naturtönen sucht und damit leben kann, dass er auch eine Lidschattenbase braucht oder die Lidschatten schichten und aufbauen muss, dem kann ich diese günstige Lidschattenpalette ans Herz legen.

Kommentare:

  1. Mmmhh, also eine Lidschattenbase ist nicht das Problem, aber die Farben scheinen auch recht glitzerig zu sein. Das haut mich jetzt nicht um....

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liebes,

    wegen Lush habe ich dir auf meinem Blog beantwortet :)

    Die Palette sieht echt toll aus. Manchmal ist es für den Alltag von Vorteil, wenn sie nicht so gut pigmentiert sind.

    Liebe Grüße & einen schönen Sonntag noch! :)

    AntwortenLöschen
  3. The colors looked very promising, but you're right, the pigmentation is rather disappointing :-(

    AntwortenLöschen
  4. Die Pigmentierung der Farben finde ich recht schlecht. Dabei sehen sie in der Verpackung wirklich gut aus.

    LG Lu

    AntwortenLöschen

INSTAGRAM FEED

@aufgerouget