Aufgepinselt und getestet: Catrice 59 First Class Up-Grape

Mein schönster Schatz der Sortimentsumstellung von Catrice ist seltsammerweise ein Nagellack. Da ich im Moment viel male und meine Nägel meist ohnehin mit oder ohne Lack wie Hulle aussehen, kam es überraschend, dass ein Nagellack es schaffte, mein Herz im Sturm zu erobern. Noch viel erstaunlicher ist allerdings für mich, dass es eine solch dunkle Farbe ist.


Der Preis beträgt 2,79 Euro für 10 ml, ein durchaus moderater Preis im Vergleich zu den "eigentlichen" US-Drogeriemarken wie Essie und OPI, die hier in Deutschland weitaus teurer angeboten werden.

Nun etwas Inhaltsstoffelatein für die Chemiker unter euch:
ETHYL ACETATE, BUTYL ACETATE, NITROCELLULOSE, ADIPIC ACID/NEOPENTYL GLYCOL/TRIMELLITIC ANHYDRIDE COPOLYMER, ACETYL TRIBUTYL CITRATE, ISOPROPYL ALCOHOL, STEARALKONIUM BENTONITE, ALUMINUM CALCIUM SODIUM SILICATE, SYNTHETIC FLUORPHLOGOPITE, POLYESTER-4, TIN OXIDE, CI 15850 (RED 7 LAKE), CI 15880 (RED 34 LAKE), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE).



Die Verpackung ist praktisch, aber man sollte bei dem Glasflakon nun mal aufpassen, dass er nicht aus größeren Höhen fällt. Der Pinsel und Auftrag ist ein Traum. Der Pinsel ist wunderschön breit, mit drei Strichen lackiert man auch als eher ungeübte Nageltussi wie ich den Nagellack ohne größere Patzer oder Kleckern auf. Und das krasseste: Dieser Lack deckt schon in einer hauchdünnen Schicht! Ich mache trotzdem der Schönheit halber zwei Schichten.


Auf Fotos anderer Blogs empfand ich die Farbe als der einer roten, vollreifen Traube. Dieser rote Glow kommt nur mit Blitzlicht oder bei strahlendem Sonnenschein zum Vorschein, das tut aber dem schönen Lila keinen Abbruch.

Auch die Trockenzeit ist kürzer als nur gutes Mittelfeld. Ein absoluter High Speed lack ist für diesen Preis auch nicht erwartbar. Die erste Schicht brauchte eine Minute, die zweite Schicht etwa 5 Minuten. Beim zweiten Test mit Unter- und Überlack dauerte das ganze ca. 45 Minuten, bis alles durchgetrocknet war, aber das ist auch sehr kurz im Vergleich zu anderen marken wie z. B. Manhattan Lacken, wo ich teils 2 Stunden saß, bis die Nägel vollkommen trocken waren.

Die Haltbarkeit beträgt solo nur 2-3 Tage, dann gibt es erste Tipwear. Daher empfehle ich euch definitiv einen Überlack, so habt ihr 6-7 Tage etwas von diesem schönen Herbstton.


Tatsächlich konnte ich Tragebilder, die der Realität entsprechen, eher mit meinem Handy als mit der Spiegelreflex festhalten, weil die letzten Tage hier an der Nordsee leider komplett ohne jeglichen Sonnenschein waren.

Kurz zusammengefasst:
  • Humaner Preis
  • Schöner Tiegel und der perfekte Pinsel
  •  gute Haltbarkeit mit Überlack
  • evtl. mit einem goldenen Lack für Nailart kombinieren, um ihn die Gothichaftigkeit zu nehmen
Mein Fazit:
Wenn die Farbe was für euch ist, schlagt zu. Wenn nicht, dann kauft euch lieber eine andere Farbe. Man muss nicht alles kaufen, nur weil andere es in den Himmel hypen - Hauptsache sollte sein, dass es euch gefällt. ;)

Je nach Lichtverhältnissen kann der Lack sehr düster wirken, wer also ein Nailart drauf machen will in irgendeinem hellen Metallicton, kann damit den Gothiclook auch abends bezwingen. ;)


 So sieht das Prachtstück samt Patzerchen bei Licht aus.



Kommentare:

  1. Nachdem ich sowieso keinen Nagellack tragen kann (fange immer an, den abzubeißen, weil ich das Gefühl habe, die Nägel jucken... ohne Nagellack beiße ich aber nicht an den Nägeln), lasse ich lieber die Finger davon! =) Aber ein schöner, detaillierter Bericht! <3

    AntwortenLöschen
  2. Wie süß ist denn bitte dieser kleine Spiegel?! :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbe ist ja wirklich genial!

    XX aus Nürnberg
    Jecky

    dressvise.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ne tolle Farbe, gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen
  5. Es ist echt schade, dass man jetzt schon Herbsttöne auf die eigenen Nägel pinselt, obwohl wir noch August haben. Aber ich ertappe mich in letzter Zeit immer wieder dabei, dunkelbraunen Nagellack zu verwenden!
    Das Dunkellila sieht auch sehr hübsch aus. :)

    AntwortenLöschen

INSTAGRAM FEED

@aufgerouget