BibisBeautyPalace - How it is (Wap Bap) oder: Die kleine Dislike Millionärin - 5 Gründe, warum der Song nicht gut ankommt.

Quelle: gratisography.com
Um Bibi ist es still geworden - ungewohnt. Vor nicht mal einem Tag erschien ihre Single und zeitgleich um 14 Uhr ihr Musikvideo, dass nach nicht mal 24 Stunden 1 Million Dislikes erntete. 














Quelle: https://twitter.com/BibisBeauty
Wer nun denkt, Bibi dankt allen Käufern ihrer Single oder den Zuschauern, die ihr Video positiv bewerten, nein, es ist still um sie geworden. Bei Instagram gab es ein kommentarloses Spiegelselfie, bei Twitter Geburtstagsglückwünsche an eine nicht weniger umstrittene Youtube-Kollegin, die ihre Karriere bei 60 kg/1,78 m mit einer Radikal Zitronenlimodendiät begann, in dem sie sich mit einer Limo aus Zitronensaft, Ahornsirup, Pfeffer und Wasser runterhungerte, ohne irgendetwas zu essen und dann "scheiterte", weil sie nach mehreren Tagen 2 Kartoffeln aus statt Nulldiät. Ja, Beautypeachiii, die inzwischen eher DailyVlogs mit ihrem Freund macht, konnte ihr Video damals löschen und nur noch wenige erinnern sich an ihre durchaus bedenklichen Youtubeanfänge, aber kann Bibi den peinlichen Versuch in die Musikwelt wieder ungeschehen machen?

Neben 1 Millionen Dislikes sinken auch ihre Abozahlen, Fans wenden sich von ihr ab - ist das der Anfang vom Ende?

Kritiker oder Hater?
Instagram, Amazon Bewertungen, Twitter, Youtube Videos - überall sieht, hört, liest man, wie schlecht der Song ist, manche sprechen von OHRENKREBS, manche formulieren ihre Kritik sachlicher.
Hier sind 5 (sachlich formulierte!!!!) Gründe, warum der Song von Bibi einfach nicht funktioniert.

#01 - Autotune ist nicht dein Freund, Bibi
Der Song klingt einfach gesanglich extrem nach Autotune, irgendwie ist da null Eigenleistung rauszuhören. Es klingt nicht, als hätte sie sonderlich viel Stimmbildung gemacht, ich habe 5jährige in  Kinderchören gehabt, die mehr Gesangstechnik drauf hatten. Ich will euch jetzt nicht mit Gesangstechnikgerede langweilen, das kann ich auf Wunsch gerne mal separat schreiben oder als Video drehen.
Oder kurz gesagt ...

Jeder kann singen, auch Bibi!Sie hätte allerdings sich durchaus 6 - 12 Monate intensiv mit Stimmbildung, Ausdauertraining und Gesangscoaching von fähigen Gesangslehrern beschäftigen sollen, bevor sie gesanglich durchstartet.
Bei How it is geht die größte Leistung ans Autotune, dass noch mehr glattbügeln muss als einst bei Paris Hilton - Stars are blind. Wäre da die Milli Vanilli Methode nicht durchaus besser gewesen, Bibi?
Was Bibi besser machen kann: 1-2 Jahre lang ordentlich 3-4x die Woche Stimmbildung und Gesangsunterricht in den Richtungen klassisch, Musical, Pop und Rock nehmen, herausfinden, welcher Sound am besten zu ihrer Stimme passt. Ich hab  z.B. eine Rockpop und Spiritualstimme, kann aber auch Oper und Musical, Folk und etwas Rock singen.

#02 Der Song ist geklaut
Eigentlich dachte ich, dass jedes Label inzwischen Programme besitzt, die Duplikate zu Songs findet ... aber die beiden Youtuber vom Channel offen un ehrlich (die dadurch auch gleich einen Zuwachs von 2000 Abos auf 22000 hatten) zeigten eindrucksvoll gezeigt, dass es sich bei "How it is (Wap Bap....)" um einem Song, der fast 1:1 wie "Lenka - The Show" klingt. Etwas schneller gestellt kann man die beiden Singspuren übereinander laufen lassen. Und auch andere Songs haben gewisse Ähnlichkeit, unter anderem "Lemon Tree" von Fools Garden oder "Fly me away" von Annie Little.  Nur eben ist der Unterschied, dass Lena  und alle anderen Interpreten der Songdupes zu Bibis Weichspülerwerbemelodie deutlich süßer und sympathischer singen.
Was Bibi besser machen kann: Sich einen Songwriter wie Kesha oder Sia holen - die sind zwar teuer, aber haben größere Hutgarantie als den recht erfolglosen Kinderliederschreiber Sam Sommer.

#03 Warum nicht auf Deutsch
Das Englisch bei How it is klingt echt Grotte - einst haben sich die Leute über die englische Aussprache von Lena Meyer-Landrut lustig gemacht, die dennoch den ESC gewann. Und Bibi hat jede Englischleistung gnadenlos unterboten.
Fürs nächste Mal sollte sie bei Deutsch bleiben - denn Deutschpoppoeten wie Sarah Connor und Yvonne Catterfeld singen auch munter in Deutsch und feiern damit große Erfolge. Ohne Ausspracheprobleme.
Was Bibi besser machen kann: Sing deine Muttersprache und schreibe den Song einfach selbst, das kann jeder - ich habe auch 2012 den deutschsprachigen Song Breslau über eine gescheiterte Freundschaft geschrieben, den ich mehrfach auf Snapchat vorgesungen habe.

#04 Depressiver Text zu fröhlicher Mucke
Während Lily Allen zu Aufzugmusik "Fuck you, fuck you very muuuuuuuuuch" trällert und dadurch einen ironischen Bruch erzeugt oder Lenkt wirklichen Kleinmädchencharme durch Schüchternheit versprüht und der Lidtext stimmig ist, passt bei Bibi so rein gar nichts zusammen. 
Sie verliert Freund, Job, Handtasche und singt dazu in bester Laune "Ist halt so". 
Zu einem Lidtext erwartet man doch eher eine melancholische Ballade wie bei Lana del Rey.
Was Bibi besser machen kann: Bessere Komponisten ins Boot holen, die gegenchecken, ob der Song ein Plagiat ist oder einen einzigartigen Sound hat. Und den Text vielleicht auch selbst schreiben, damit er so etwas wie Authentizität ausstrahlt. Oder Jan Böhmermanns Affen aus den Gelsenkirchener Zoo leihen, wie viele das auf Twitter und Instagram raten?

#05 Das Musikvideo ist ein rosa Zuckerwatterausch
Im letzten Punkt hieß es, dass schon Musik und Liedtext gar nicht passen - und es geht noch weiter! Als sei das nicht schlimm genug: Auch das Video ist eine volle Katastrophe, eine Weichzeichnerorgie, die ihresgleichen erst einmal in den früheren Werken von Britney Spears sorgt.
Das Video hat kein Storytelling, keine Handlung
Bibi wirkt total unnatürlich in den Video, sie hat ihre bunte Barbiewelt in einer verlassenen Villa als Hausbesetzerin mit Aquariumsholografie im Kamin.
Sie kommt an, klopft die Laken ab, dekoriert die Wohnung wie zu einem Kindergeburtstag im "my supersweet 16"-Style, badet mit wirren Haaren in riesigen, schwarzen Bubble Tea Bällen und bekommt die Wahnvorstellung von einer Leiter, die in einen rosa Himmel führt.
Was Bibi besser machen kann: Storytelling und persönliche Bezüge, Emotion, Spannungsaufbau und überhaupt eine Story.
Z. B.
Bibi flieht vor jemanden in die Villa.
Dort lebt schon ein Punk. Dieser ist Julian.
Beide verlieben sich. Happy happy happy.
So einfach geht es.

Trotzdem ist es Bibi, die am Ende dennoch gut lachen hat
1 Millionen Dislikes? Who cares!
Man sagt, durch 10.000 Klicks verdient man ca 10 Euro. Aktuell hat Bibi 8,5 Millionen Aufrufe, da sind allein die AdSense Einnahmen sehr lukrativ - und sie erzeugt massig mediale Aufmerksamkeit. Hinzu kommen auch Einnahmen aus den Verkäufen ihrer Single, die sich viele vorbestellt hatten.
Und nun, wenn sie so viele Klicks hat, auch auf andere Videos, kann sie höhere Preise für Product Placement und Werbung innerhalb ihrer Social Media Kanäle und Videos verlangen.
Es ist wie früher am Theater, wo ich jahrelang gearbeitet habe:
Bekommst du eine neutrale Kritik, interessiert das kein Schwein.
Bekommst du viel Lob, interessiert das ein paar mehr.
Bekommst du einen unterhaltsamen Verriss, rennen dir die Leute die Bude ein. Herzlichen Glückwunsch dazu, Bibi! Du bist und bleibst meine Paris Hilton der Youtube-Welt, eine clevere Geschäftsfrau, die sich selbst zu vermarkten weiß.



Kommentare:

  1. der Song ist echt nicht gut, hat mich überrascht, wusste Bibi nicht, dass das ein schuss in den Ofen wird?
    irgendwie tut sie mir sogar leid.
    wer hat ihr denn bitte erzählt, sie wäre ein gesangstalent?

    AntwortenLöschen
  2. Dein Post ist echt sachlich und toll, großes lob!!!

    lg
    Melina von Insta

    AntwortenLöschen

INSTAGRAM FEED

@aufgerouget