Catrice Absolute Rose Palette

Einen wunderschönen guten Tag! 

Was für ein schöner, sonniger Tag heute hier im hohen Norden ist. Zum Verlieben schön. Ich muss zugeben, ich hatte schon ein bisschen Frühlingsgefühle, dabei ist es noch nicht einmal Februar. Vielleicht liegt es aber auch nur schlicht und ergreifend daran, dass ich heute erfolgreich ein paar Videos für meinen Youtube-Channel drehen werde ... über ein tolles Rituals Shampoo und meine geliebten Victoria's Secret Bodysprays. Und in einem der beiden Videos gibt es sogar eine kleine Verlosung für euch. Also Augen und Ohren aufhalten.

Wie einige von euch auch schon ihre Meinung geäußert haben, ist das derzeitige Catrice Update allein von der Menge an Produktneuheiten her jetzt nicht der Bringer, aber hey: Warum nicht mal nur ein paar neue Produkte rausbringen? Catrice hatte schließlich ein sehr großes Müller Update mit vielen, tollen Produkten.

Die Absolute Rose Tablette ist auf jeden Fall das Herzstück für mich im Bereich Augenmakeup, was das Produktupdate angeht. Die anderen Lidschatten sind eher unspannend, nur eine neue Mascara, ein paar Kajale und der Lash Growth Eyeliner Pen - daneben sticht die neue Palette, die seit Mitte Januar in allen Catrice-Theken (nicht nur bei Müller!) zum Preis von 4,99 Euro erhältlich ist, richtig heraus.
Neben dieser Palette gibt es auch die Absolute Nude, Absolute Matt und Absolute Bright Palette. Ich persönlich finde diese drei Paletten nicht so gut, insbesondere die Brights Palette hat mich damals sehr enttäuscht.



Catrice schreibt Folgendes zu der Palette:
"Sechs potenzielle, absolut neue Topseller-Farben vereint in einer Palette – so wird die erfolgreiche Familie der Absolute Eyeshadow Paletten erweitert. Zarte Nudes und angesagte Rosétöne – teils matt und teils schimmernd – kreieren solo oder im Team einen angesagten Natural Look. Die geschmeidige Textur überzeugt mit einer hohen Farbabgabe und dank des integrierten Pinsels wird das Set zum praktischen Reisebegleiter. Um 4,99 €"
Die Palette enthält sechs Lidschattenfarben, zwei davon sind matt, drei schimmerm und die dunkelste Nuance ist mit feinen Glitzerpartikeln.
Für die 4,99 Euro gibt es neben den Lidschatten noch einen Schaumstoffapplikator mit kleinem Lidschattenpinsel am anderen Ende. Der ersetzt natürlich uns Beautyjunkies nicht die echten Pinsel, ist für unterwegs und Mädels unter euch, die nur ab und an mal geschminkt vor die Tür gehen, vollkommen ausreichend.
Die Palette enthält 6 Gramm Lidschattenmenge und hat ein Mindesthaltbarkeitsdatum von 12 Monaten. Ihr habt also länger was von der Palette. 

Von den sechs verschiedene Lidschatten fallen sofort die matte Nuance auf, der in einem Taupeton sofort heraussticht. Ein rein mattes Augenmakeup ist mit der Palette also leider nicht möglich, sofern ihr den Taupeton nicht solo nutzt oder aber mit matten Nuancen außerhalb der Palette kombiniert. Neben drei hellen Nuancen und zwei mittleren Farbtöne gibt es nur eine dunkle Nuance in der Palette zum Abdunkeln oder für dramatischere Looks. Durch die farbliche Aufeinanderstimmung lassen sich alle Farben frei nach Lust und Laune kombinieren.


Neben dem matten Taupe hat mich vor allen Dingen die dunkelste Nuance angeprochen, eine dunkle Unfarbe mit Einschlag in Richtung Lila Ton mit goldenen Glitzerpartikeln.
Interessant sind aber auch die beiden  mittleren Farbtöne. Der dritte Lidschatten von links sieht auf den Swatches nicht so gut pigmentiert aus, wirkt aber sehr schön als Grundton auf dem Auge. Der Farbton rechts daneben ist dunkler und enthält silbernen Schimmer.

Aber nun schreibe ich am besten der Übersicht halber etwas zu jedem Farbton, angefangen bei 01 (links) bis 06 (rechts).
  • 01 ist sehr hell und von sehr zarten, kaum auf dem Auge sichtbaren Schimmer durchzogen. Ein hauchzartes Cremefarben mit rosafarbenen Einschlag, sehr pastellig, das Rosane kann man nur erahnen.
  • 02 ist ein schon eher als Rosa erkennbares Pastellrosa. Der Schimmer ist erkennbar, auch auf dem Auge, aber er ist nicht sonderlich stark.
  • 03 Diese Farbe ist schon deutlich schwerer zu beschreiben. Im Grunde ist es ein warmer Taupeton, also eine schöne, warme, schmuddelige Unfarbe mit Einschlägen von Koralle und auch ein bisschen Rosa. Der Schimmer ist viel stärker und metallisch.
  • 04 Auch ein Taupe mit silbernen Schimmer. Insgesamt ist dieser Lidschatten 03 sehr ähnlich, aber kühler.
  • 05 Mattes Mauve/Taupe mit guter Pigmentierung.
  • 06 Dunkle Unfarbe in Richtung Dunkelgrau lilafarbenen Schimmer und goldfarbenen  Glitzerpartikeln, die sehr gut aussieht, aber leider auch schnell unterm Auge landen kann, also Obacht! der auch etwas herumfliegt und krümelt. Einige munkeln, es sei ein Dupe zu Blackheart aus Urban Decay Naked 3 Palette.
Was ich persönlich ein wenig bemängele, ist, dass die Farben auf dem Auge teils weniger voneinander zu unterscheiden als es zunächst in der Palette erscheint, ausgenommen 05 und 06.
 


An sich finde ich die Pigmentierung nicht allzu überragend, eine gute Lidschattenbase wäre also von Vorteil. Bislang habe ich mit der neuen Catrice Eyeshadow Base und dem Catrice Highlighter Pen geschminkt und bin mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Um ein schönes Ergebnis zu erzielen, kann man ruhig beim Grundfarbton mit dem Finger tupfen und bei Pinselnutzung ebenfalls im tupfender Technik auftragen. Abklopfen sollte man Pinsel eigentlich immer, 06 birgt aber besonders hohe Falloutgefahr.
Allerdings finde ich beim Schminken selber es wieder schade, dass 01 und 02 bzw 03 und 04 sich eher nicht auf dem Auge kombinieren lassen, da sie die Farben sich zu sehr ähneln.


Nach anfänglicher Skepsis und einigen Schminkexperimentieren habe ich einen Lieblingslook für den Alltag mit der Palette. Wollt ihr den sehen?

Das die Palette aus Alltagsfarben besteht und sich mit Lidschattenbade gut verwenden lässt, ist ihre große Stärke. Man hat kein Überangebot an Farben wie bei den Urban Decay Naked Paletten, aber kann dennoch vielseitige Looks zaubern. Die Farben krümeln kaum bis auf 06.

Die Swatches der Lidschatten ohne Base, Swatches mit Catrice Base folgt heute Abend nach dem Videodreh.







Fazit:
Eine schöne Palette mit Kaufempfehlung für die unter euch, die eine Alltagspalette suchen mit aufeinander abgestimmte Farbtöne. 4,99 Euro ist ein angemessener Preis für die Leistung, die sie erbringt, aber eine Base sollte man beim Schminken trotzdem nicht vergessen.


Ich bin auf jeden Fall zufrieden.

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.