Essence My Musthaves Eyeshadow + bronzing powder + matt blush + lip powder Review

08:27
Hallo, meine surrealen Freunde!

Das neue Essence Sortiment ist da und selten gab es so krasse, verrückte und interessante Produkte wie dieses Mal. Eines der Highlights ist vielleicht auch, dass alle, aber wirklich ALLE Monolidschatten das Sortiment verließen und nun viele verschiedene Lidschatten,  Browning Powders, Blushes und Lip Powders einzeln erhältlich sind, die man sich zu einer Palette zusammen stellen kann - zu kaufen gibt es 4er und 8erPaletten aus Plastik, ich habe mir selbst eine 9er-Upcyceling Palette aus Pappe gebaut.



Inzwischen besitze ich also 9 Farben - heute stelle ich euch meine ersten 4 Farben vor, die ich mir gleich am 11.2. im Berlin gekauft habe und somit schon etwas längere Zeit teste.

Beginnen wir mit meinem einzigen Blush, den ich allerdings auch als Lidschatten nutze.


Alle Pfännchen kosten je 1,45 Euro und enthalten je 7 Gramm. Da leider die meisten Blushes schimmern, habe ich mich für 01 it's berry time entschieden, ein matter Himbeerton.





Was mich wirklich überrascht hat, ist die gut Pigmentierung der Produkte - selbst die matten Puder stauben nicht und sind eins A pigmentiert - da kann man es auch mit einem MAC Blush zu tun haben.
Als Rouge ist dieser nicht zu krass und herrlich frisch auf den Wangen. Besonders die Helleren unter euch wird dieser Blush zusagen, denn er ist gut für Draping bei heller Haut geeignet.


01 hello sunshine soll eigentlich als Bronze gedacht sein, ich nutze es allerdings ausschließlich als Lidschatten und liebe diese warme Farbe.




Die Farbe ist perfekt als Basisfarbe für Augenmakeups. Ich sollte sie aber noch einmal demnächst als Bronze testen, oder?


Von allen Produkten der My Musthaves Reihe, die ich bislang besitze, bin ich mit 02 dare to go nude am wenigsten zufrieden. Ich habe es als Lippenpuder genutzt, als Lidschatten und als Highlighter und so recht will es mir in keiner Rolle gefallen.


Ich hatte mir die Farbe mit der Intention gekauft, ein Allrounder zu haben, als dezenten Lidschatten, dezenten Highlighter und Schimmer für Lippenstifte etc.


Pigmentierung und Konsistenz des Puders sind auch hier 1a, aber aufgetragen gefällt mir die Farbe leider einfach nicht so gut wie im Pfännchen.


Last but not least der Lidschatten in 18 black as a berry - it was love at first sight, Eyeshadow Liebe auf den ersten Blick. Auf den zweiten Blick war es dann eher so ein verkaterter One Night Stand, dazu kommen wir aber noch.


Dieser Lidschatten ist einer der dunkelsten Nuancen von Essence und sehr gut pigmentiert - das Finish ist sehr dunkel und man muss wirklich aufpassen, diese Palette nicht überzudosieren und lieber erst einmal sparsam anzuwenden und Schicht für Schicht aufzubauen.


Ich persönlich hatte bei diesen Lidschatten das Gefühl, dass er echt nichts für Anfänger ist.
 Man braucht schon einigermaßen Erfahrung mit Lidschattenpinseln und Fingerspitzengefühl, da man bei diesem Lidschatten oft von vorne anfangen muss beim Augenmakeup, wenn etwas daneben geht.




Swatch ohne Blitz


Swatch mit Blitz

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.