Balea Tuchmaske Be a Tiger Sheetmask Review

Korean Skincare scheint ein Trend zu sein, der auch mehr nach Deutschland kommt ... oder zumindest versuchen auch deutsche Drogerien Motivmasken oder Bubble Masks an den mann oder an die Frau zu bringen.

Nachdem bereits im Sommer Rossmann mit ihrer Eigenmarke Isana young Tiergesichtmasken auf den Markt brachte, die zwar als limitiert erhältlich ausgezeichnet sind, aber man aktuell noch kaufen kann,  hat nun auch DM mit Balea Tiermasken mit Tiger- und Pandamotiv limitiert herausgebracht.

Während bei Isana young alle Masken dieselben Inhaltsstoffe hatten und sich nur vom Motiv her unterschieden, gibt es nun zwei verschiedene Masken bei Balea.
Während der Panda mit grünen Tee entspannend auf die Haut wirken soll, verspricht der Tiger belebende und erfrischende Pflege mit Granatapfel-Extrakt und Hyaluron.

Die Masken kosten je 1,95 Euro und sind nur einmal verwendbar - die Maske kommt in einem Sachet daher, dass relativ bunt daherkommt.


Das Produkt ist vegan, die Inhaltsstoffe sind:
Aqua, Glycerin, Propanediol, Hydroxyethyl Urea, 1, 2-Hexanediol, Trehalose, Hydroxyethylcellulose, Hydroxyacetophenone, Niacinamide, Hydroxylated Lecithin, Allantoin, Panthenol, Dipotassium Glycyrrhizate, Phenoxyethanol, Polyacrylic Acid, Glycine Soja Seed Extract, Punica Granatum Fruit Extract, Sodium Hydroxide, Sodium Hyaluronate, Butylene Glycol, Parfum

Der Duft ist glaube ich das, was mich am meisten enttäuscht hat. Bei Granatapfel dachte ich, dass die Maske fruchtig riechen würde - allerdings roch die Maske nur leicht nach Creme. Nicht schlecht, aber eben auch nicht anders, als eine Feuchtigkeitsmaske auf Cremebasis.

An sich wird die Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt - aber dennoch ist der Preis von 1,95 Euro etwas hoch, da man eben auch günstiger gute Feuchtigkeitsmaske bekommen kann. Die Maske war kein Fehlkauf, aber eben auch keine, die ich wieder kaufen würde.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

INSTAGRAM FEED

@aufgerouget