Review: uma Cosmetics Nailpolish Remover

Hallo zusammen!

Heute möchte eines meiner liebsten Produkte für den Nagel vorstellen. Und das Beste: Ich nutze dieses Produkt nicht erst seit 1-2 Wochen, sondern seit Jahren. 
Damals hatte ich ohnehin eine kleine Schminkoffenbarung, weil ich statt auf meine Dorfrealschule nun auf die große SEK II in Cuxhaven ging und statt nur alle 1 bis 2 Monate nun jeden Tag nach der Schule nach der Schule fast eine Stunde Aufenthalt in Cuxhaven hatte und dort auch direkt durch die Innenstadt musste. Ehrensache also, dass es jeden Tag zusammen mit meinen Pendlerfreundinnen zu Deichmann, C&A, Rossmann oder Real ging. DM gab es damals noch nicht bei uns, Müller ebenso wenig. Aber eben Rossmann, Wet'n'Wild bei MäcGeiz und eben uma bei Real, Das kannte ich gar nicht aus meinem Dorf. Da gab es nur einen Schlecker mit Basic Concept und Infinity Women, in dem ich sie eingekauft habe und Manhattan bei Marktkauf.


Der Nagellackentferner beinhaltet 100 ml und kostet 1,59 Euro. 
Okay, das ist natürlich jetzt nicht der günstigste Nagellackentferner schlechthin, aber mit vielen der noch günstigeren Eigenmarkennagellackentfernern wie von Isana oder Elkos habe ich oft das Problem, das meine Nagelhaut total drunter leidet. Deswegen spare ich weder an der Handcreme  noch am Nagellackentferner.
uma Cosmetics kenne ich leider nur aus diversen Real-Filialen.


Wahrscheinlich sind einige unter euch keine Kokosmnussfans, aber diese kann ich beruhigen. Hier ein Versuch der Duftbeschreibung: Anfangs riecht der Nagellackentferner halt nach Lösungsmittel, allerdings nicht so stark wie manch anderem. Danach ist der Duft angenehm und wirklich minimal nach Kokos. Die Nägel riechen wirklich gut. Das hatte ich bislang fast nie bei Nagellackentferner.


Die Reinungswirkung ist 1 A. Bei normalen Klarlack, den ich ab und an solo in 2 Schichten auf den Nägeln trage, brauche ich für alle Nägel ein einziges Wattepad. Bei Farblack ist es dann auch mit maximal 2 bis 3 getan. Nur bei Glitzerlack gehe ich sicher oder stark pigmentierten Nagellacken lasse ich oldschhool pro Nagel ein Wattepad und dann einweichen, wie ich das letztes Jahr auf dem Catherine Event gelernt habe.


Die Pflegewirkung ist jetzt für 1,59 Euro nicht so super, dass man komplett die restliche Nagelpflege weglassen kann. Aber die Pflegewirkung merke ich dadurch, dass meine Nägel oder Nagelhaut nicht austrocknen und ich auch immer stabile Nägel habe, wenn ich nur diesen Nagellackentferner nutze. Ich kann also bestätigen, dass er extra schonend ist.


Fazit:
Für 1,59 Euro ist der Nagellackentferner wirklich mal einen Versuch wert, sofern ihr noch nicht einen perfekten eigenen Nagellackentferner eurer Träume habt.

1 Kommentar:

  1. Dein Beitrag gefällt mir super gut :) Liebe Grüße :)
    http://mintcandy-apple.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.