Haul: Lush, neues Essence Sortiment und wake up spring! Limited Edition

Guten Abend allerseits zum hoffentlich gut überstandenen Wochenstart!

Es ist Monatsanfang und ich gebe es offen zu: Ich bin ein wenig in Shoppinglaune gewesen. Insbesondere der pinke Rouge aus der essence wake up spring! Trend Edition hat es mir total angetan .... aber was denkt ihr, in wie viele Drogerien ich rennen musste, damit ich diesen Blush mal irgendwo zu kaufen kriege, unzwar das IRGENDWELCHE ASSIKINDER ERST IN DEN BLUSH REINTATSCHEN UND DANN NICHT KAUFEN!? Kennt ihr das auch? Ich meine, ich bin ja ein friedfertiger Mensch, aber wenn ich wie heute in der S-Bahn irgendwelche Arschis reden höre, wie geil sie es finden und wie derbe sie sich selbst feiern, weil sie gerne Müll aus dem fahrenden Auto werfen, da kriege ich schon so leichte Gewaltfantasien ...

Kennt ihr dieses Problem mit der Kosmetikangrabbelei oder gar Schminkerei mit Testern auch?


Das Eyebrow Gel war ein Instagram mademe buy it Teil samt Pinsel - get_beautyful ist schuld. Ich teste dann auch mal. Das Gel kostete 2,95 Euro und kommt leider nur in einer aschigbraunen Farbnuance daher. Ich werde testen und morgen bei Tageslicht swatchen, vorher kann ich kein erstes Urteil abgeben. Ohnehin nicht vor richtigen Testen!


Der dazu passende Pinsel war zum Preis von 1,45 Euro zu haben.



Ebenfalls für 1,45 Euro durfte der Blender Brush mit - einfach aus Neugier.






Bei Lush war ich auch kurz zum Kauf eines Deos. Nix_Nives von Instagram hat mich da ein bisschen angefixt. Als Probe bekam ich den Gesichtsreiniger Let the good times roll mit. Ob ich mit dem Geruch warm werde, ist noch die große Frage.


Besonders lecker sehen Gesichtsreiniger ja nie aus, aber ich bin ein großer Fan von Angels on Bare Skin und das seit Jahren. Aber man sollte ja auch mal über den Tellerrand schauen ...


Nach langem, langem Rumschleichen und viel Wut auf fehlende Tester durfte nun auch ein Essence Mosaic Blush mit.






Vom ersten Swatch her kann ich schon sagen, dass ich es schade finde, dass der Blush schon ziemlich dezent ist. Ich hoffe, er lässt sich layern, also schichten ... und so intensivieren.


Und nun einen riesengroßen Dank an meinen tollen Freund, der live das RUmgerenne um diesen Blush zwei Tage lang und einige Drogeriefilialen ertragen musste. Aber hier ist er! Ich bin glücklich. Was wollen wir mehr?




Süß ist die Verpackung von dem Rouge für je 3,25 Euro ja schon. Ich habe leider vielerorts gelesen, dass die helle Nuance wenig bis gar nichts taugen soll und aufgrund eines netten Glows allenfalls als Highlighter taugt (frei nach einer Pinkmelon Review gesagt).



Aber es kommt ja nicht auf schöne Verpackung, sondern die inneren Werte an.


Sorry, ich war erst 19:30 Uhr zuhause, von daher gibt es heute keine guten Swatches mehr - nur den da. Die guten folgen Morgen bei Tageslicht. Aber man kann hoffentlich vereits erkennen, dass man mit der Pigmentierung durchaus etwas anfangen und den Blush auch schichten kann.


Last but not least kommt das Deo Aromaco von Lush. Aber solange mein Ponyhütchen Deo nicht aufgebraucht wurde, wird es erst einmal eingetuppert. ;) Bis ich es benutze, dauert es noch ein paar Tage.








Keine Kommentare:

Powered by Blogger.