Essence 2 in 1 eyeshadow and primer longlasting brightening and flawless finish Review + Clean Eating Low Carb Selbstoptimierungs Hype

23:28
Hallo, meine surrealen Freunde!

Wie war euer Weihnachtsfest bislang, habt ihr schon alle Verwandten besucht und gute Geschenke bekommen? Oder liegt euch nicht so viel an Geschenken? Ich persönlich muss zugeben, dass ich immer keine Ideen habe, was ich mir wünsche - natürlich, es gib so ein paar Sachen, die ich haben möchte oder eben auch absurde Sachen, die man eigentlich gar nicht braucht und die dennoch irgendwie ein guter Wunsch sind, weil man sich selbst das nie kaufen würde - aber ich habe ein Dach über den Kopf, genug gesundes zu essen und muss nicht von Nudelsuppe aus dem Wasserkocher leben und kann mir mein Studium leisten und darf studieren, was will ich mehr?
Essen, studieren dürfen und eine Wohnung, genug Kleidung ... das ist erst einmal das Wichtigste. Alles andere ist Luxus, sei es nun mehr als das Nötigste zum Anziehen, exotische Lebensmittel, die eben nicht Grundnahrungsmittel sind oder eben auch Schminke. 

In unserer Zeit geht es eigentlich viel weniger um Minimalismus und viel mehr um Selbstoptimierung - kenne ich doch genug Leute, die ein Schrittzählerarmband tragen, immer mehr ihrer Mahlzeiten durch Eiweißshakes ersetzen und und und. Ich möchte mich nicht selbst optimieren, um jetzt toll auszusehen und dann in 10 Jahren meine Gesundheit leiden zu lassen - ich kenne einen ehemaligen Arbeitskollegen, der ist 19 Jahre jung und hat Nierenprobleme ohne Ende, da er pumpen ging und dabei sich von Hüttenkäse und Salami, eben Low Carb ernährte und dazu ordentlich künstliches Eiweiß und Vitamintabletten dazu schluckte, der Eiweißüberschuss hat dann zu Nierenproblemen geführt ...
Ich kenne noch mindestens 10 andere Beispiele im Bekanntenkreis und möchte definitiv nicht verteufeln, dass man gesund leben sollte - ich lebe auch vegan, mache regelmäßig Sport und verzichte ab 1.1. auf Zucker. Erst einmal ein Monat -vielleicht auch länger. Denn so schön der vegan Trend doch ist - Minimalismus heißt vielleicht auch, dass unsere Lebensmittel nicht megadolle verarbeitet sein müssen zu irgendwelchen Riegeln, Cornflakes oder Konzentraten, damit wir wirklich etwas Gutes davon haben.

Nun aber zum eigentlichen Thema des Blogposts: Die "Essence 2 in 1 eyeshadow and primer longlasting brightening and flawless finish" - es gibt zwei Nuancen für je 2,75 Euro im Müller Sortiment. Ob sie im Sortiment bleibt oder fliegt, ist leider noch nicht abzusehen, da wohl erst Anfang Januar eine Pressemitteilung zum Sortimentswechsel im Februar kommt - ich freue mich persönlich schon auf den goldenen Lippenstift, den Prismatic Rainbow Highlighter und die Paletten zum Selbstgestalten - mal sehen, was noch neu ins Sortiment kommt.


Erstmals gibt es eine cremige Base im Tiegel mit diesem Produkt bei Essence, was mich sehr überrascht hat. Ein wenig erinnert mich die Base an die von Rival de Loop young. Allerdings ist sie weniger schmierig und hat ein eher pudriges Finish, durch die der Halt der Lidschatten wirklich gut wird.


Ich bin auch ein großer Fan der Essence 2 in 1 Foundation, aber mein Problem an dem Namen ist dann immer der Anspruch, dass es 2 in 1 sein soll - denn als Eyeshadow Base finde ich den "eyeshadow and primer" gut, aber als Lidschatten? Nein, als Lidschatten würde ich das Produkt nicht nutzen, da dazu die Farbabgabe so dermaßen gering ist, dass ich ihn auch einfach weglassen kann.

Als Base hingegen macht der Primer einen guten Job, die Farben sind intensiv und brilliant und halten den ganzen Tag. Von meiner Seite kann ich hier also eine absolute Kaufempfehlung geben - auch, wenn es dieses Produkt nicht mehr in meine Jahresfavoriten geschafft hat, da ich die Base erst seit November nutze.


Keine Kommentare:

Powered by Blogger.