Lush Spa Paris Exklusive Products Review - Marchand de Sable + Whoosh Baume pour les Tempes

Hallo, meine surrealen Freunde!

Ich hoffe, dass ihr schon einmal vom Lush Spa gehört habt - falls nicht: In der Welt verteilt gibt es einige wenige Spas von Lush, um genau zu sein in London, Paris, New York, Spanien, Brasilien und Hongkong - das ist natürlich dermaßen exklusiv, dass man Termine nur schwer bekommt. Leider hat es bei uns dieses Mal nicht geklappt - Jona und ich versuchen dennoch zu einem Lush Spa in London oder Paris zu kommen und dort eine Anwendung zu machen.

Für dieses Mal hat Jona allerdings nur die exklusiven Produkte mitgenommen, die leider nicht vegan sind. Und das auch nicht, nur, weil sie soooooo exklusiv sind, sondern, weil Jona die beiden Temple Balms sehr zusagen.

Da es aber noch keine deutschsprachige (und tatsächlich anscheinend auch noch keine englischsprachige) Review gibt, übernehme ich das jetzt mal,  Jona ist nicht so der Schreiber und das Schreiben aller Art ist mein täglich Brot, also schreibe ich für euch eine Review ... Teamwork.

Beginnen wir mit einem Whoooooosh! Woosh, ja, das kenne ich bereits als Shower Jelly, ist bei mir ein beliebtes Produkt zum Verschenken. Als Temple Balm hat es nun natürlich eine ganz andere Funktion. 10 Gramm sind in dem Metallschraubdöschen enthalten, er ist nur exklusiv im Lush Spa in Paris erhältlich und kostet 7,95 Euro.

Laut Lush soll der Temple Balm (Schläfenbalsam klingt so blöd) anregend wirken - enthalten sind unter anderem Traubenkernöl , Wasser, Honig, Mango Butter, Öl, Aprikosenkernöl und Avocadoöl. Die kleine Dose kann dabei überall mit hingenommen werden - man reibt dabei etwas Produkt auf die beiden Zeigefinger und massiert damit seine Schläfen. Und das soll nicht nur bei Jetlag, sondern auch beim Lernen oder Arbeiten einen Kraftschub geben durch den Zitrusduft von Bio-Zitronensaft, Limette und Grapefruit und zusätzlich durch Rosmarin das Denken anregen.

Lush Baume pour les Tempes Whoosh! - zu englisch Temple Balm oder zu Deutsch Balsam für die Schläfen enthält folgende Inhaltsstoffe:
Grapeseed Oil (Vitis vinifera), Honey Water (Mel, Aqua), Beeswax (Cera alba), Apricot Kernel Oil (Prunus armeniaca), Cetearyl Alcohol, Laneth-40, Perfume, Mango Butter (Mangifera indica), Avocado Oil (Persea gratissima), Carnauba, Sodium Borate (Borax), Fresh Lime Juice (Citrus aurantifolia), Fresh Lemon Juice (Citrus limonum), Fresh Grapefruit Juice (Citrus grandis), Grapefruit Oil (Citrus grandis), Rosemary Oil (Rosmarinus officinalis), Geranium Oil (Geranium maculatum), Methylparaben

Whoosh hat einen wirklich frischen und angenehmen Duft - Zitrus neigt ja oft, zu sehr nach WC Ente zu riechen, das ist hier allerdings nicht der Fall. Angenehm ist er auf jeden Fall zu riechen, aber ob er wirklich so anregt wie ein Tiger Balm - Jona war anfangs nicht ganz so überzeugt von dem Produkt, da es schon ein bisschen etwas esoterisches an sich hat, sich etwas auf die Schläfen zu schmieren und dann wacher und fitter zu sein. 
Den Duft findet er angenehm, ein Effekt ist tatsächlich zu spüren - es macht tatsächlich wacher. Daher eine Kaufempfehlung - es ist praktisch, wenn man mal verpennt in der Uni oder Arbeit setzt.

Nun zu Marchand de Sable - ein Temple Balm, der mit Kamille, Lavendel, Jasmin, Sandelholz und Ingwer, der beim Einschlafen helfen soll. Auch dieser Temple Balm enthält 10 Gramm und ist nur exklusiv im Lush Spa in Paris  für 7,95 Euro erhältlich.
In dem Döschen wird man von  dem Duft erst einmal regelrecht erschlagen. Auf dem Schläfen aufgetragen ist er dann aber wirklich sanft und wirklich beruhigend, tatsächlich ist Jona der Meinung, dass dieses Produkt wirklich gut beim Einschlafen hilft. Dieses Produkt ist daher auch empfehlenswert.

Der Baume pour les Tempes Marchand de Sable hat folgende Inhaltsstoffe:
Olive Oil (Olea europaea), Jasmine Flower (Jasminum officinale) and Chamomile Flower (Chamomilla recutita) Infusion, Beeswax (Cera alba), Jojoba Oil (Simmondsia chinensis), Cetearyl Alcohol, Laneth-40, Coconut Butter (Cocos nucifera), Lavender Oil (Lavandula hybrida), Camellia Oil (Camellia japonica), Carnauba, Ginger Oil (Zingiber officinalis), Fresh Rose Petal Extract (Rosa centifolia), Sodium Borate (Borax), Sandalwood Oil (Santalum album), Chamomile Oil (Anthemis nobilis), Jasmine Absolute (Jasminum officinale), Perfume, Methylparaben, Propylparaben


Zu den Lush Spa kommt noch einmal ein extra Blogeintrag.

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.