Outfit: Black is the new black - Nu Gothic Prom Outfit

Es gibt Mädels, die träumen von ihrem Abschlussball schon wahre zuvor, als sei es ein Vorgeschmack auf die Hochzeit. Und es gibt mich - ich hatte nie Bock, mich für Schule und Mitschüler ordentlich schick zu machen.

Zum Realschulabschluss ging ich gar nicht zum Ball und fuhr lieber in den Urlaub, beim Abiball war ich gefühlt die Einzige mit einem Cocktailkleid, da ich keinen Bock auf lange Robe hatte.

Und heute? Heute habe ich mein Abiball Outfit mal zur Probe getragen. Nach vielen, vielen, vielen Kleidern hat es mir gerade ein Kleid aus Samt und Spitze von Forever 21 angetan - eigentlich waren wir in den Laden nur aufgrund vieler BVB Fans geflüchtet, die es sich um der Gedächtniskirche herum mit reichlich Bier gemütlich gemacht hatten.




Kommen wir zu den Details:
  • SIGG Flasche - passend zu meinen Haaren - gehört leider nicht mir, sondern Jona. Meine wurde letztes Jahr in Taizé geklaut
  • Sneakers im Silber Holo Regenbogen Look werden zum Prom natürlich durch Buffalos ersetzt, mit schönem Plateau. Aber Sneakers sind besser zum Wandern durch die sandige Heide. Die Sneakers hatte ich aus Not heraus Second Hand in Amsterdam gekauft, Original stammen sie von Primark, waren aber wie neu.
  • Berlin Stuff Gym Bag - meine allereallerliebste Tasche momentan. Und ich werde ständig gefragt, woher ich sie habe, so dass mir die Berlin Stuff Visitenkarten schon ausgegangen sind.
  • Der schwarze Spitzencardigan - Meine 2016er Errungenschaft von New Yorker hatte heute sogar meine Schwiegermutti an. Eines meiner liebsten Teile, dass ich eigentlich an liebsten zu weißen Kleidern trage, aber diesem Kleid von Forever 21 noch den letzten Touch verleiht. Sonst bin ich überhaupt kein Fan von New Yorker, allerdings habe ich mich in diesen Cardigan sofort verliebt.
  • Regenbogen Sonnenbrille - eigentlich eine Spaßbrille von Flying Tiger, allerdings ist sie auch als Sonnenbrille sehr wirksam. Und ist das perfekte Accessoire zu meinen blauen Haaren.
  • Das Samtkleid - ich habe schon ein Samtkleid aus den 90ern und ein Problem - ein Kleid brauche ich Ende Juni zum Abiball, das andere Anfang Juli zu einer Familienfeier, nachdem ich Klausurunmäßig einen Kurztrip nach Berlin direkt in der Nacht dorthin fahre. Also, es durfte nach über einem Jahr mal wieder ein neues Kleid her.
  • Die Strumpfhose - Von HEMA. Die perfekte Strumpfhose ist schwer zu finden, aber diese ist schon recht gut. Früher gab es bei Primark gute, aber heute gehen die von Primark oder C&A schon vom Ansehen kaputt.
  • BH von Hunkemöller und Tube Top von C&A - ich habe echt lange überlegt, was ich unter das Kleid trage, da eben man tiefe Einblicke vom BH zieht. Ich war sehr unsicher, aber es wurde letztendlich ein klassisches Tubentop aus Theaterzeiten. Eben, weil ich eher ungern viel Dekolletee zeige. 



Und was Jona tragen wird?
Natürlich seinen Hochzeitsanzug, dazu sein cooles Karpador Shirt. Und ich werde mich passend zum Karpador schminken.

Kommentare:

  1. unglaublich tolle Fotos

    AntwortenLöschen
  2. Total krasses Outfit! :D Und die Haarfarbe sieht super aus :)
    Love, Sunny xX

    THE RADIANCE
    Beauty, Lifestyle, Fashion, DIY, Travel -!♥

    AntwortenLöschen
  3. unglaublich cooles outfit, ich weiß gar nicht, was davon genau das Kleid ist

    AntwortenLöschen
  4. Interessante haarfarbe,steht dir gut.
    Tolles outfit.
    LG diidy :*

    AntwortenLöschen
  5. Woow du wirkst total selbstbewusst auf den Fotos. Das Outfit steht dir total vor allem mit den krassen Haaren echt Top 👍
    LG
    Karin von http://thekoreanlove.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Cooles Outfit- den Spitzencardigan finde ich super!

    AntwortenLöschen
  7. Leider sehe ich gar nicht, wo das Kleid anfängt und aufhört, ich hätte mich über Detailfotos gefreut! Gesamtkombi wirkt aber entspannt und lässig, schön! :)
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

    AntwortenLöschen
  8. Finde das Outfit sehr stimmig, aber auch ich hätte gerne genauere Details gesehen :)
    Liebe Grüße
    Lara von http://hotchpotchlife.com

    AntwortenLöschen
  9. Also ich bin da eher feminin. Mein Abiball Kleid musste auch funkeln und lang sein, natürlich.
    Aber ich finde es gut, dass du da dein Ding durchziehst.

    Liebste Grüße,
    Carmen

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde es glaube ich auch sehr wichtig, der Abiturientin nicht die Show zu stehlen, da ich nur als Begleitung dabei bin.

    Liebe Grüße und vielen Dank für deinen Kommentar! Hab ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh sorry da habe ich das komplett falsch verstanden. ich dachte, dass du direkt als Abiturientin daran teilnimmst. Aber so ist es natürlich vollkommen richtig, nicht zu sehr im Mittelpunkt zu stehen :)

      Löschen

Powered by Blogger.