Vegane Suppe - meine Lieblingssuppe für den Herbst

Suppe ist perfekt für diese regnerische Jahreszeit - diese Suppe mache ich momentan oft in einer großen Menge und nehme sie auch Glasweise mit zur Uni. Das Gute an dem Rezept ist, dass man je nachdem, was man noch so da hat, auch ein bisschen Kürbis oder Bohnen dazumachen kann und es scharf oder anders würzen kann.

Mein Basisrezept:

  • 1 Karotte 
  • 1 Broccolikopf 
  • 1 Zucchini oder Aubergine 
  • 1 große Zwiebel 
  • 1 Selleriestangendings 
  • 1 gelbe Paprika 
  • 1 rote Paprika 
  • 1/4 Kohl  
  • eine Hand voll grüne Bohnen 
  • 1 Dose Mais 
  • 1 Dose Tomaten in Stücken 
  • 2 Teelöffel Tomatenmark 
  • 1 Teelöffel Thymian 
  • 2 Lorbeerblätter
  • 6 Tassen Gemüsebrühe 


Wie ich die Suppe mache:

  • Alles waschen, putzen, schneiden (das machen Jona und ich in Teamwork)
  • Die Zwiebel etwas andünsten
  • danach alles an Gemüse und die Brühe rein
  • zum Kochen bringen
  • 1 bis 2 Stunden bei mittlerer/niedriger Hitze köcheln lassen, bis die Karotten weich sind. 
Je nachdem, wie hungrig ihr seid, können auch noch Nudeln oder andere Sachen dazu - eurer Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt.

Photo by Henrique Félix on Unsplash

Keine Kommentare:

Kommentar posten

INSTAGRAM FEED

@aufgerouget