Review: p2 Fancy Beauty Tales Limited Edition artistic kajal in 020 just expressive

Moin Woche nach und guten Tag, liebe Beautymäuse!

Gerade bin ich privat ein bisschen am Routieren. Kennt ihr diese Phasen, die wirklich vollgestopft sind mit To Do Listen und Terminen. Diese und nächste Woche ist noch einiges los. Zum Glück habe ich gestern Abend fertig gepackt und bin nun vorbereitet gegen wind und Wetter auf den Weg zurück in den Süden, kann morgen endlich mit Janus ins Museum (den Ausflug planen wir seit einem Monat, aber ich war ja ständig krank) und am Wochenende bin ich zum Glück bei einem Bloggerevent und kann es ruhig angehen lassen.
Montag nach der Arbeit wartet dann aber Sid in Hannover auf mich und Dienstagmorgen habe ich dann einen sehr wichtigen Termin. Und dann ab Mittwoch kann ich entspannen, am Donnerstag nächster Woche kann ich Frühjahrsputz machen und ein bisschen entspannen. Leider sind die Termine (das war nur ein kleiner Auszug) gerade sehr gehäuft. Sowas bin ich auch Gastrozeiten gar nicht gewohnt, da hieß es immer nur immer 8 oder 10 Stunden arbeiten und danach ins Bett fallen ... Meine Freizeit und mein Freundeskreis hat sehr daran gelitten und ich hab tatsächlich 1, 2 Freunde verloren, die kein Verständnis dafür hatten, dass ich einfach jedes Wochenende am arbeiten bin und selbst an freien Wochenenden so gar nicht Lust auf Party und Alkohol habe, wenn ich in diesem Umfeld ständig arbeiten muss mit allen positiven und leider vielen negativen Seiten.

Aber kommen wir nun zu der REVIEW:  
Es geht heute noch einmal um ein Produkt aus der p2 Fancy Beauty Tales Limited Edition, nämlich den artistic kajal in der Nuance "020 just expressive", Dieses Schätzchen ist ein waschechtes #InstagramMadeMeBuyIt, denn so im Laden viel der kleine, aber feine Kajal für 2,45 Euro kaum auf. Allerdings hat es die Farbe in sich!


Zu der Verpackung kann ich diesmal nicht viel sagen. Ein anspitzbarer Holzkajal mit silberfarbenen Aufdruck und Deckel, von der Form her ist der Stift dreieckig und in einem etwas dunkleren Blauton als dem Farbton des Kajals gehalten. Links vom Aufdruck ist ein kleiner Schnörkel. Das kann man mögen oder nicht. Bei Kajalen zählt ohnehin nicht die Optik. Ich hätte mir eine Verpackung in 1:1 dem Farbton des Kajals gewünscht, aber ein solcher Farbton ist auch schon hilfreich, da ich alle meine Kajale in einer kleinen Box lagere und es da gut ist, schnell die richtige Farbe zu finden.


Anders als erwartet ist das Blau kein kräftiges Türkis, sondern die Farbe aufgetragen ein hinreißendes mattes Poolblau und somit eine wunderschöne Sommerfarbe. damit kann man (siehe unten) ganz unauffällig am unteren Wimpernkranz einen schlichten Look aufpeppen oder am oberen Lid ein Statement setzen. Natürlich, die Farbe ist eigentlich perfekt für den Sommer, Sonne, Strand und Meer, aber ich trage sie jetzt schon gerne, weil sie so herrlich stimmungsaufhellend ist und einfach gute Laune macht. Der Auftrag ist einfach und die Textur genau richtig: Nicht zu hart und nicht zu weich.



Letztendlich gibt es nur einen klitzekleinen Negativpunkt: Der Kajal hält so bombig, dass man etwas gründlicher Abschminken und daher mehr Zeit als gewohnt einplanen muss. Aber der Kajal geht bei mir problemlos mit Mikrofaserwaschlappen und Wasser ab, ich brauche kein Olivenöl oder andere Hilfsmittel zum Abschminken.


Keine Kommentare:

Powered by Blogger.