Gekostet: freedom vegane Marshmallows Vanille von Edeka oder famila

Marshmallows ist tatsächlich das Einzige mit Gelantine, was ich als Kind verspeist habe. Denn während Gummibärchen mich sofort an Gelantine = Schweineschwarte erinnerten, schmeckte der Schaumzucker ab und an ganz herrlich. Wer braucht sie nicht ab und an, die kleine Extradröhnung ungesunden weißen Zuckers?

Allerdings entschied ich mich bereits vor 13 Jahren - aus tatsächlich eher Trotzphasengründen als damals durch ethische Gründe - dazu, vegetarisch zu leben. Und inzwischen lebe ich vegan und werde das auch bleiben, da ich keine Laktose vertrage und derzeit keine eigenen Hühner halten kann. Seit 2003 waren also Marshmallows ein wirklich, wirklich, wirklich seltener Luxus, den man sich auch nur sehr teuer bei Tegut (ca.  7 Euro pro Packung) oder übers Internet seltenst gönnen konnte.

Nun aber gibt es bei Edeka und famila Marshmallows aus UK, die nicht nur vegetarisch und gelantinefrei sind, sondern gar vegan und auch glutenfrei. 2,99 Euro für 5 Gramm ist natürlich noch immer ein wenig Geld, aber zumindest besser als nichts. 
Während früher fröhliche Häschen die Verpackung zierten, ist es nun ein Faultier. Was will uns das Unternehmen freedom damit wohl sagen?

Ich kann mich tatsächlich nicht mehr llzu gut an Marshmallowerlebnisse erinnern, aber glaube tatsächlich, dass die mallows der veganen Art weniger fluffig und leicht staubig (vom Zucker?) sind, sondern eher ein bisschen klebrig wie japanische Süßigkeiten aus Reismehl. Neben Vanille habe ich auch Strawberry, also Erdbeere, probiert. Ich muss ehrlich zugeben, dass mir Erdbeer gar nicht gefiel. Vanille hingegen fand ich nett, aber einen Suchtfaktor verspürte ich trotzdem nicht. Allerdings will ich den Süßen noch eine zweite Chance geben und sie zum Grillen, Backen und im Kakao austesten .... Frühling und Sommer kommen ja bald!


Die Zutaten so ungesund wie bei den nichtveganen Verwandten: Glukose-Fruktose-Sirup, Zucker, Wasser, Dextrose, Carrageen, Maisstärke, Sojaprotein, Aroma: Natürliches Vanillearoma und andere natürliche Geschmacksstoffe, Farbstoff: Kurkumin 

Auch die Nährwerte pro 100 Gramm unterscheiden sich nicht sonderlich vom Original: 
Energie: 1431 kJ / 342 kcal 
 Protein: 0,5 g 
Kohlenhydrate: 84 g 
davon Zucker: 72 g 
davon gesättigt: 0,1 g 
Natrium: 0,09 g 
Salz: 0,225 g 

Fazit:
Eine süße Süne in vegan, die man mal testen kann, aber die nun auch kein megagesundes Superfood ist. Süßigkeit bleibt Süßigkeit - ob vegan oder nicht. Die Frage ist wohl, wie man dosiert und kombiniert. 

Habt ihr Lust auf vegane Rezepte mit diesen vegan mallows?

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.