Essence Glitter in the air Limited Edition metallic eyeshadow Review

12:32
Hallo, meine surrealen Freunde! 

Habt einen guten Start in die neue Woche. Geht die Adventszeit nicht irgendwie rasend? Heute ist sie schon halb vorbei, nicht mal mehr 2 Wochen bis Heiligabend. Steht bei euch schon das Weihnachts- und Silvesteroutfit und Make-up für die Feiertage? Falls nicht, habe ich hier vielleicht etwas für euch ...


 Mit den metallic eyeshadows aus der Essence glitter in the air Trend Edition ist Essence nicht die erste Marke, die in letzter Zeit metallische Tubenlidschatten rausbringt - die aus einer p2 LE habe ich ja vor einem Monat in dem Himmel gelobt. Kostenpunkt pro Lidschatten ist 2,49 Euro, was wirklich günstig ist für Produkte dieser Art. Ob die Lidschatten auch was taugen? Es gibt die Cremelidschatten in drei Nuancen, zwei davon habe ich zugeschickt bekommen. Zum einen das Graublau mit grünen Schimmer 03 mirror, mirror on the wall… und den metallischen Goldton - naja, eher ein Antikgold, da mit kühlen Unterton - 02 smile! you´re beautiful


Die beiden Cremelidschatten sind recht flüssig von der Konsistenz her, daher ist die Tubenverpackung gut gewählt und man erhält für den günstigen Preis eine Menge Produkt.


Die beiden Lidschatten sind also schon mal handlich und praktisch für unterwegs, da man sie auch solo gut tragen kann. Beide Lidschatten haben ab der ersten Schicht ein intensiv deckendes Finish, trocknen schnell und lassen sich gut ineinander Verblenden, wobei ich zugeben muss, dass 03 öfter mal etwas zickig ist in Kombination mit anderen Cremelidschatten - daher würde ich euch empfehlen, diesen nicht mit dem Finger aufzutragen, sondern einen Lidschattenpinsel zu nutzen oder ihn einfach solo zu probieren.


Die Lidschatten, insbesondere die güldene 02 smile! you´re beautiful lassen sich gut layern auf dem Auge und das Fragegefühl ist auch 1A - ich habe nicht das Gefühl, dass es spannt, selbst, wenn ich mehrere Schichten Lidschatten auf dem Auge trage.


Was das Verblenden des smaragdgrünen Graublaus werde ich mich noch in den nächsten Tagen versuchen und euch berichten, ob ich eine gute Methode gefunden habe, die ihn weniger zickig macht, sodass er nicht fleckig wird.

Von dem dritten Cremelidschatten 01 dream on! habe ich mehrfach gelesen, dass es da große Enttäuschung gab, weil der Cremelidschatten, der in der Tube Bronzefarben wirkt, auf dem Auge sehr silbrig ist - für viele mag das eine Enttäuschung sein, für mich ist es ein Grund, diesen Lidschatten noch einmal genauer im Laden anzugucken und evtl zu kaufen, da ich für mein Schneeköniginnenmakeup im Januar (mit DIY Headpiece) genau so etwas suche. ;)


Zwei Dinge sollte man beachten, wenn man Freude an diesen Lidschatten haben will. Denn ja, es sind gute Produkte und wenn man sie falsch anwendet, ist es klar, dass sie Zicken machen:

  1. Gleichmäßig auftragen - sonst wird es fleckig - ob das bei euch besser mit Finger oder einem Kunsthaarpinsel geht, müsst ihr entscheiden - ich finde den Concealerpinsel oder Eyelinerpinsel von Essence recht gut geeignet dafür.
  2. Nicht zu dick auftragen - sonst kann der Lidschatten tatsächlich bröckeln. Ich musste allerdings etwa 10 Schichten auftragen, bevor das geschah und frage mich, welcher Mensch da schlechte Reviews schreibt, der sooooo mega viel Cremelidschatten auf sein Auge klatscht ... naja, vielleicht erwarte ich zu viel, denn ich bin zwar keine Maskenbildnerin, aber habe bei Fotografen und später 5  Jahre am Theater geschminkt, vielleicht lernt man da anders mit Kosmetik umzugehen als der Ottonormalkosmetiknutzer.


 03 erinnert mich ein wenig daran, als hätten der grüne Schimmer von MAC Club und eine düstere Version vom MAC Lidschattenpigment Teal ein Kind bekommen. Ich kann mir diesem Lidschatten unglaublich gut zusammen mit Teal und einer Gelb-Grün-Kombi Vorstellen, in dem dieser quasi als dunkle Base dient.

Was ich auch über die Lidschatten gelesen habe, ist, dass sie sich natürlich brutal in jedem Fältchen absetzen ... und ich denke mir so: FACEPALM!!!!
Jetzt mal ehrlich, Mädels - hört dort bitte mal auf mit euren Produkttestblogs, wenn ihr meint, ihr könnt nach einmal Benutzen der Produkte schon eine vernünftige Review schreiben. Bevor ich eine Review schreibe, die ich auch Review nenne, nutze ich ein Produkt mindestens 5-14 Tage und trage das Make-up einen ganzen Tag lang, um auch vernünftige Auskunft geben zu können. 
Wer einmal ein Produkt swatcht und sieht "UHHHH, DAS SETZT SICH IN DEN FÄLTCHEN AB -KACKPRODUKT", da würde ich mir als Unternehmen überlegen, diesen Bloggern in Zukunft etwas zur Verfügung zu stellen ...

Meine Erfahrung zum Thema in Fältchen kriechen ist nämlich Folgende:

  • Handrücken - kriecht nach einiger Zeit in die Fältchen, allerdings nur bei einer ordentlich dicken Schicht
  • Arm Innenseite - kein in Fältchen Kriechen, bei 2-3 dicken Schichten werden die Fältchen allerdings minimal betont
  • Auf dem Gesicht - Mimikfalten werden betont, wenn man viel Produkt auf eine Stelle gibt, allerdings erst nach 1-2 Stunden
  • Auge - erst ab einigen dicken Schichten setzt sich überhaupt etwas ab - so viel Produkt aufs Auge zu klatschen verbietet allein der gesunde Menschenverstand



Was würde ich also abschließend zu beiden Cremelidschatten aus der Tube sagen?
Zu beiden zusammen kann ich nur sagen: Schnell verblenden und schnell arbeiten, sie trocknen wirklich ruckzuck. Beide Farben lassen sich super ohne Primer nutzen, die Augenpflege sollte schon eingezogen sein - cremige Schmieraugen oder auch komplett trockene Augen begünstigen, dass der Cremelidschatten nicht so schön bleibt, wie ihr ihn auf dem Auge haben wollt, da Absetzen und Fleckigkeit im Auftrag begünstigt.

Graublau mit grünen Schimmer /// 03 mirror, mirror on the wall...

  • gut pigmentiert und schön schimmernd ohne störenden Glitzer
  • etwas zickig beim Blenden - nichts für Anfänger!
  • tolle Haltbarkeit
  • lässt sich super als Eyeliner oder Mascara Topper oder Lippenstift Topper zweckentfremden
  • coole dunkle Base für Partylooks
  • solo nur einsetzbar, wenn man den Dreh raushat, ihn nicht fleckig und gleichmäßig aufzutragen
  • lässt sich ohne Probleme oder dunklen Stain abschminken


metallischer, kühler Goldton /// 02 smile! you´re beautiful

  • nicht ganz so gut pigmentiert wie der andere Farbton, dennoch solide Pigmentierung
  • lässt sich gut lauern
  • gut solo nutzbar auf dem Auge
  • Alltagstauglich und gutes 2 Minuten Make-up mit Mascara und etwas Kajal in Braun oder schwarz
  • Schimmer ohne groben Glitzer 
  • für Extravagante sicherlich auch ein cooles Produkt zum Mascara toppen, als Eyeliner, als Lippenfarbe/Lippentopper oder Cremehighlighter (als Highlighter aber ganz, ganz, ganz dünn aufgetragen verwenden)
  • gute Haltbarkeit
  • problemloses Abschminken ohne Rubbeln und Reiben




Keine Kommentare:

Powered by Blogger.