Essence we are ... Limited Edition Haul + Swatches + Review

16:43
Moin, meine surrealen Freunde!

Ja, mein Blog gehört eher zu den toteren Blogs, wahrscheinlich, weil alle auf Instagram posten und kommentieren ... dennoch war ich ziemlich schockiert, das es zu der Essence we are ... Trend Edition ganz in Zeichen des Valentinstags wirklich noch kein einziger Blogpost vorhanden ist.

Ich habe nichts gratis zugeschickt bekommen oder so, aber bereits Anfang Januar diese LE bei Müller gesichtet - die Lidschattenstifte, die mich interessiert hatten, waren leider schon ausverkauft, dafür aber habe ich bei den Lippenstiften freie Auswahl gehabt. Ich liebe dunkle Lippen, habe mich aber mal für eine knalligere Farbe entschieden und diese drei Schmuckstücke durften bei mir einziehen.


Kommen wir als Erstes zu dem we are ... awesome Multicolour Blush in der Nuance 01 you & me = awesome für 3,25 Euro. Es ist wohl kein Geheimnis, dass ich seit bereits 2008 ein brennender Fan der Limited Edition Blushes von Essence bin und immer wieder gerne welche platt mache - gerade nutze ich z. B. den Rouge aus der Rock out LE.



Der Blush birgt 7 Gramm Puder mit leichten Schimmer in 2 Nuancen - ich bin Essence sehr dankbar, dass sie auf ein Overspray oder ähnliches verzichtet haben.



Über die Verpackung kann man streiten, aber mir kommt es eher auf die inneren Werte an als eine schmucke Verpackung. Ein Case aus Pappe wäre natürlich genial, aber die Verpackung ist schlicht, platzsparend und funktionell. Da gibt es deutlich unhübschere Kosmetikmarken von den Verpackungen her wie viele p2 Limited Editions, miss sporty oder die Lacke von Catherine. Deswegen habe ich an der Verpackung nichts auszusetzen.


Tatsächlich war es gar nicht so einfach, an der Uni, wo ich grad noch bin, Switches für euch zu machen - ich hatte bei vielen Fotos eine Gänsehaut!

Ich finde diesen Blush mit seinem feinen, unaufdringlichen Schimmer wirklich gut gelungen - man kann die zarte rosarot Nuance mit mittlerer - und damit für Rouge idealer - Pigmentierung gut layern und es auf den Wangen ordentlich knallen lassen und hat gleich einen Highlighter für Strobing und Co mit dabei, aber gemischt ergeben beide Farben ein blütenzartes Rosa, sehr verträumt und romantisch.



Kommen wir als nächstes zu den essence we are... fabulous – velvet matt lipstick. Diesen gibt es in den drei Nuancen 01 P.S. we ♥ pink, 02 P.S. we ♥ red und 03 P.S. we ♥ berry für je 2,45 Euro.

Hätte ich sie nicht gestaucht, hätte ich sie wohl alle drei mitgenommen, aber ich hatte ja - wie oft - meinen weisen Ehemann zur Seite und eine Hand zum Swatchen bereit. Es wurde also geswatcht und geredet.

Da machte 01 P.S. we ♥ pink das Rennen, da ich so eine Nuance im Moment nicht besitze und der Farbe  02 P.S. we ♥ red beim Nebeneinanderswatchen auch erstaunlich ähnlich war. 03 P.S. we ♥ berry finde ich unglaublich schön, aber ich habe schon viele Lippenstifte dieser Art.



Als allererstes muss ich gestehen, dass dieser Lippenstift (made in Italy) ein megaschönes Eyecandy ist.

Es tat richtig weh, ihn das erste Mal zu swatchen, weil die Herzform einfach sehr schön ist und das Herzchendesign der Verpackung einfach schlicht und auf dem Punkt ist - das gefällt mir ehrlich gesagt besser als manch ein MAC Lippenstift, die für mich aussehen wie kleine Vibratoren ...

Natürlich ist die Verpackung aus Plastik und nicht so schön schwer und metallisch wie die meines L.O.V. Lippenstifts in Valentinstagsrot, aber hey, meine Erwartungen für den Preis wurden übertroffen, alle Meckerei wäre seltsam bei einem Drogerieprodukt, zumal Essence eine tierversuchsfreie Kosmetikmarke ist.


Irgendwie täuscht die Farbe und wirkt sehr rot, wenn man sie so am Lippenstift am Stück betrachtet - daher empfehle ich euch wirklich, im Laden zu Swatchen, da Tester von den Lippenstiften zum Glück vorhanden sind.

Was diesen Lippenstift auszeichnet ist eine krasse Haltbarkeit - alle drei Nuancen gingen erst NACH DEM DUSCHEN (!!) mit Olivenöl komplett ab. Das nenne ich wirklich mal gute Haltbarkeit.


Die Textur ist hervorragend, der Auftrag auf die Lippen trotz Herzform ok - wer mit dem Lippenstift nicht von der Form her klarkommt oder die Herzform erhalten will, sollte zum Lippenpinsel greifen.

Ich empfehle allgemein bei solchen Knallfarben: Habt einen Concealer, Pinsel für den Concealer,, passenden Lipliner und Pinsel für die Lippen bereit. Ich benutze gerne den Essence Eyelinerpinsel, um die Lippen mit Concealer zu umranden und dies dann nach außen hin zu verblenden.



Das Finish dieses Lippenstiftes würde ich als Velvet Finish bezeichnen, nicht matt, aber auch nicht glänzend, eben ein ganz leichter und subtiler Glanz, aber auch schon fast matt - ganz ohne Glitzer und Schnickschnack.

Daher kann ich mir diesen Lippenstift ganz hervorragend  zu so gut wie ungeschminkten Augen, vielleicht nur Wimperntusche und Strobing vorstellen - man schimmert und funkelt im Gesicht, ist gut konturiert, hat ganz Dezente Augen und dann eine knallige Statementlippe, die schreit: "KÜSS MICH!!"


Zu guter letzt gibt es praktischerweise in der Essence Trend Edition essence we are... flawless – contouring lipliner  passend zu den Lippenstiften in den Nuancen  01 P.S. we ♥ pink, 02 P.S. we ♥ red und 03 P.S. we ♥ berry für je 1,45 Euro.

Es durfte also das Pink mit in meinen nicht vorhandenen Einkaufskorb oder Realitätsgemäß Eastpack Unirucksack hüpfen.

Eine nette ältere Dame hatte mir an der Kasse einen 10% Gutschein geschenkt, was will man mehr? Das kam völlig unerwartet, sie murmelte nur "Ich kaufe eh nicht so oft ein..." und ging dann aus dem Laden. 




Als Einziges, was ich an diesem Lipliner bemängeln kann, ist, dass er keinen Spitzer hat.


Wie man bei den Swatches sieht, sind beide Farben ein perfect match. Daher finde ich es wirklich empfehlenswert, Liner und Lippenstift zusammen zu kaufen.


Keine Kommentare:

Powered by Blogger.