treaclemoon wild cherry magic Review Duschpeeling + Shower Gel + Handcreme + Bodylotion

Hallo, meine surrealen Freunde!

Ich weiß, einige von euch lieben es und quieken entzückt bei dem Thema, andere könnten nur kotzen ... EINHÖRNER!! 

Es fing an am 1. November, offizieller Tag des Einhorns, als Ritter Sport die limitierte Einhorn Schokolade, die ich demnächst auch bei YouTube verlosen werde, auf den Markt brachte.
Erst Balea, dann Isana, jetzt auch noch treaclemoon. Vor 10 Jahren war es Helle Kitty. Jetzt sind es eben Einhörner und wir große Mädchen, die verzaubert werden müssen in dieser schnellen und oberflächlichen Zeit.

Ich gebe zu: Ich trällere euch als Pro Einhorn Mädel im Video zu dieser Pflegeserie von treaclemoon "The last unicorn" - ihr dürft gespannt sein, da ich gleich in der Session auch die Pokemon Top5 Songs aufgenommen habe.




Nach Balea und Isana geht  also Wild Cherry Magic Serie von  Treaclemoon der linke Glitzerhype um die Einhörner weiter. Es gibt 
  • ein Duschgel mit 400 ml für 3,95 Euro
  • eine Handcreme mit 75 ml für 1,95 Euro
  • Eine Bodylotion mit 350 ml für 3,05 Euro 
  • und ein Körperfeeling mit 225 ml für 2,95 Euro 

Die Produkte werden limitiert und somit nur eine Zeit lang erhältlich sein. 


Allgemein kann ich vorab zu allen Produkten sagen, dass ich den Kirschduft bei diesen Produkten persönlich als sehr angenehm empfinde. Er ist nicht aufdringlich wie Kaugummiduft, sondern fruchtig mit einer blumigen, feinen und femininen Note, die ich nicht von treaclemoon erwartet hätte - sie erinnert mich eher an den Duft eines Rituals Produktes.


Insbesondere die Duschcreme erinnerte mich an einen Duft aus der Kindheit, es war wirklich angenehm, damit zu duschen - es riecht angenehm, aber auch nicht zu aufdringlich - der Duft bleibt allerdings nicht an der Haut haften.


Die Handcreme ist bislang von allen Produkten mein Liebstes, eben, weil es mich an Rituals Produkte vom Duft am meisten erinnert und sehr gut und auch ein wenig intensiv, aber nicht zu intensiv duftet. 

Man braucht nicht wirklich viel von der Handcreme, um seine Hände einzucremen, daher ist sie sehr ergiebig. Der pflegende Balsam zieht schnell ein und acht die Hände nicht schmierig oder klebrig, sondern hinterlässt ein angenehm geschmeidiges Gefühl auf den Händen. Und auch die Verpackung finde ich deutlich praktischer in meinem Unirucksack als eine Tube.


Die Körpermilch hat eine leicht flüssige Konsistenz aber nicht zu flüssig - der Duft ist weniger stark als bei der Handcreme, feiner.

Mir gefällt bei der Lotion, dass sie wirklich schnell, binnen Sekunden in die Haut einzieht und einen angenehmen Duft hinterlässt. Sie pflegt wirklich gut, nur für meine rauen Ellenbogen brauche ich im Winter die Handcreme. Hier ist mir allerdings aufgefallen, dass die Packung 50 ml weniger hat als meine bisherigen treaclemoon Lotions.


Das Duschpeeling ist mein kleines schwarzes Schaf aus dieser Serie, denn hier finde ich den Duft an wenigsten angenehm und habe zudem den moralischen Konflikt, dass es Peelingmethoden gibt, die deutlich umweltschonender sind wie Peeling mit Zucker oder Kaffeesatz.

Und etwas habe ich mich gefragt - ich kann mich auch irren? Hatten das körperpeeling schon immer 225 ml Inhalt oder waren es nicht mal 250 ml?

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.